• Produkte
  • Kataloge
  • Projekte
  • News & Trends
  • Messen

CIP STATION - 2 Seiten

  1. P. 1

  2. P. 2

Katalogauszüge

CIP-STATION Anwendungen Die CIP-Station dient zur Reinigung von Anlagen, Geräten und Rohrleitungen einer Produktionslinie im CIP (Clean In Place) System, wo die Hygiene von höchstem Rang ist. Deswegen werden die CIP-Anlagen in der Lebensmittel-, Chemie- und Pharmaindustrie eingesetzt. Funktionsprinzip Die Reinigungsmittel werden in der CIP-Station in Form von Arbeitslösungen vorbereitet und zu der gegebenen Anlage gepumpt, die zu reinigen ist. Dann zirkulieren sie im geschlossenen Umlauf zwischen der CIP-Station und der gereinigten Anlage, dadurch wird eine genaue Reinigung der Anlage bei einer vorgegebenen Temperatur gewährleistet. Die Reinigungstemperatur wird ständig überwacht und automatisch geregelt. Die Reinigung im so genannten geschlossenen Zyklus lässt die Reinigungsmittel sparen und die Menge der anfallenden Abwässer reduzieren. In vorbereitet, und zwar in vom Hersteller empfohlenen Konzentrationen und in entsprechender Temperatur. Die Lösungen werden in Behältern aufbewahrt und nach Bedarf durch die Pumpe entnommen. Hohe Flexibilität und Effizienz Vollautomatische SPS-Steuerung mit Visualisierungstechnik Geringer Platzbedarf

 Katalog auf Seite 1 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von B&P Engineering

  1. Roll feeder

    2 Seiten

    De
  2. EVAPORATOR SYSTEM

    2 Seiten

    De
  3. VISUALISATION

    2 Seiten

    De
  4. CONVEYOR BELTS

    2 Seiten

    De
  5. SCREW CONVEYOR

    2 Seiten

    De