Betriebsanleitung RaptorX-SL / Stahlkonstruktion - 80 / 87 Seiten

9.2 Störungstabelle
Fehlerbeschreibung Ursache Abhilfe Personal
Steuergerät raucht Steuergerät ist defekt Sofort Stromlosigkeit herstellen
und Hersteller kontaktieren
Hersteller
Maschine ist funktionslos
Not-Aus-Taster wurde betätigt
Not-Aus aufheben Ä Kapitel 9.3.1
„Not-Aus aufheben“ auf Seite 81
Bediener
Sicherung ist defekt Sicherung wechseln Ä Kapitel
9.3.2 „Sicherung wechseln“
auf Seite 81
Elektrofachkraft
Knackendes oder kratzendes
Geräusch beim
Fahren der Achsen
PCI-Schnittstelle/Parallelport
ist defekt
Betrieb einstellen und Hersteller
kontaktieren
Hersteller
Hardlockfehler ist aufgetreten
USB-Dongle wurde nicht
gefunden (WIN PC-NC Economy)
USB-Dongle auf richtigen Sitz
überprüfen
Bediener
Echtzeitmodul ist blockiert
Unter Windows laufen noch
weitere Programme im Hintergrund
Programme im Hintergrund von
Windows schließen
Bediener
Maschine fährt kurz und
bleibt schlagartig stehen
USB-Dongle steckt nicht
richtig oder gar nicht (WIN
PC-NC Economy)
USB-Dongle auf richtigen Sitz
überprüfen
Bediener
Ist eine Störung in der Störungstabelle nicht enthalten,
Kundenservice kontaktieren Ä Kapitel 1.5 „Kundenservice“
auf Seite 8. Die Störungsbehebung der Zulieferkomponenten
den separaten Betriebsanleitungen entnehmen.
Störungen
Störungstabelle
80 3-D-CNC-Portalfräsmaschine RaptorX-SL 17.08.2010

Betriebsanleitung RaptorX-SL / Stahlkonstruktion
  1. P. 1

  2. P. 75

    1. Maschine ausschalten und gegen Wiedereinschalten sichern.2. Schutzkappen von Schmiernippeln der Y-Achse entfernen(Abb. 46/1), falls vorhanden.Wenn die...
  3. P. 76

    Insgesamt sind vier Schmiernippel (Abb. 48/1), jeweils zwei proSeite, an der Z-Achse vorhanden.In der Abdeckung der Z-Achse (Abb. 48/1) befindet sich an...
  4. P. 77

    3. Sicherstellen, dass alle verwendeten Werkzeuge, Materialienund sonstige Ausrüstungen aus dem Arbeitsbereich entferntwurden.4. Arbeitsbereich säubern...
  5. P. 78

    9 StörungenIm folgenden Kapitel sind mögliche Ursachen für Störungen unddie Arbeiten zur ihrer Beseitigung beschrieben.Bei vermehrt...
  6. P. 79

    WARNUNG!Verletzungsgefahr durch unsachgemäße Störungsbeseitigung!Unsachgemäß ausgeführte Arbeiten zur Störungsbeseitigungkönnen...
  7. P. 80

  8. P. 81

    9.3 Arbeiten zur Störungsbehebung9.3.1 Not-Aus aufhebenPersonal: n Bediener1. Störungsursache ermitteln und beheben.2. Not-Aus-Taster durch Drehen...
  9. P. 82

    1. Hauptschalter am Steuergerät in Stellung "0" (Abb. 51)drehen.2. Hauptschalter gegen Wiedereinschalten mit einem Schlosssichern (Abb. 52).GEFAHR!Lebensgefahr...
  10. P. 83

    3. Sicherstellen, dass sich keine Personen im Gefahrenbereichaufhalten.4. Gemäß den Hinweisen im Kapitel "Bedienung" starten.StörungenInbetriebnahme...
  11. P. 84

    10 Demontage und EntsorgungNachdem das Gebrauchsende der Maschine erreicht ist, muss dieMaschine demontiert und einer umweltgerechten Entsorgungzugeführt...
  12. P. 85

    10.3 EntsorgungSofern keine Rücknahme- oder Entsorgungsvereinbarunggetroffen wurde, zerlegte Bestandteile der Wiederverwertungzuführen:n Metalle...
  13. P. 86

  14. P. 87

Textversion

Alle Kataloge und technischen Broschüren von CNC-STEP / Hylewicz CNC-Technik