HCT01 - 4 Seiten

  1. P. 1

  2. P. 2

  3. P. 3

  4. P. 4

Katalogauszüge

Feuchte- / Temperatursensor HCT01 Feuchte- /Temperatursensoren vereinen hochqualitative, langzeiterprobte Dünnschicht - Sensortechnologie mit einfachster Verarbeitbarkeit und der Möglichkeit einer kostengünstigen Integration in die Applikation. Das vorjustierte kapazitive E+E Feuchtesensorelement macht eine aufwendige Feuchtejustage überflüssig. Die Temperaturmessung erfolgt mittels hochgenauem Dünnschichtelement, ein Muss für die exakte Bestimmung eines Taupunktes. Das DFN Gehäuse gewährleistet maximalen mechanischen Sensorschutz und erlaubt die Verarbeitung mittels eines Standard Reflowverfahrens. Ein auf der aktiven Feuchtesensoroberfläche aufgebrachter Schutzfilm gewährt einen weitgehenden Schutz gegen Verschmutzung wie Staub, Salz oder chemische Belastungen. Je nach Genauigkeitsanforderungen und vorhandener Auswertelektronik stehen verschiedene kostengünstige Auswerteschaltungen zur Verfügung - unsere Spezialisten beraten sie gerne. Eigenschaften rF und T Sensor in einem Paket rF justiert Ausgereifte Feuchtesensor-Technologie Hohe Temperaturgenauigkeit Reflow solderable Integrierter Staubfilter Standardisierte DFN Verpackung Grunddesign Vorderseite (mit Coating => Schutz vor Verschmutzung) Temperatursensor Pt1000 DIN B oder Mo1k Lötkontakte

 Katalog auf Seite 1 öffnen

Technische Daten Te mpe ratu rquerem pfi nd I ich keiüL Lead finish Kupfer-Leadframe vernickelt, umweltverträgliches Epoxidharz Jmmplett RoHS undJß/EEE komforrtL 2) In Umgebungen mit hoher Konzentration an flüchtigen organischen Verbindungen kann der Wert höher sein. Die graue Fläche zeigt den erlaubten Messbereich für Arbeitspunkte, die außerhalb dieses Bereiches liegen führen zwar nicht zur Zerstörung des Sensor- elements, die spezifizierte Messgenauigkeit kann aber nicht garantiert werden. In Anwendungen mit hoher Feuchte und Temperatur sollte der Zeitfaktor berücksichtigt werden.

 Katalog auf Seite 2 öffnen

Die Sensorkapazität steigt linear mit einem Kapazitätshub von etwa 25pF über den gesamten Messbereich an. Im Feuchtebereich zwischen 0–98% rF kann das Verhalten des Sensors mit einer Abweichung von < ± 1.5% rF. durch folgende lineare Gleichung dargestellt werden: Eigenschaften Feuchteelement Für hochgenaue Anwendungen wird die Empfindlichkeit durch folgendes Polynom beschrieben: C(Uw) = C0 * [1 + HC0 * Uw + k(Uw)] wobei: k(Uw) = A1*Uw+A2*Uw1.5+A3*Uw2+A4*Uw2.5 A1 = 2.6657E-3 A2 = -9.6134E-4 -4 A3 = 1.1272E A4 = -4.3E-6 Uw...relative Feuchte C0...Sensorkapazität bei 0% rF Mehr Details in HCT handling...

 Katalog auf Seite 3 öffnen

Mögliche Beschaltung für HCT01 Je nach Genauigkeitsanforderungen und vorhandener Elektronik stehen verschiedene kostengünstige Auswerteschaltungen zur Verfügung - unsere Spezialisten beraten sie gerne! kein Temperaturelement (no code) Pt1000 DINB (D) Mo1k (S) 1000 Sensoren pro Rolle (TR1) 2500 Sensoren pro Rolle (TR2,5) Bestellbeispiel HCT01-02STR1 Typ: Genauigkeit rF: Temp. Element: Verpackung:

 Katalog auf Seite 4 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von E+E ELEKTRONIK

  1. HLK Produktkatalog

    90 Seiten

    De
  2. E+E Produkt Katalog

    256 Seiten

    De
  3. EE061

    2 Seiten

    De
  4. EE431

    4 Seiten

    De
  5. EE441

    2 Seiten

    De
  6. EE451

    4 Seiten

    De
  7. EE461

    2 Seiten

    De
  8. EE471

    4 Seiten

    De
  9. EE10

    2 Seiten

    De
  10. EE08

    2 Seiten

    De
  11. EE07

    2 Seiten

    De
  12. EE04

    2 Seiten

    De
  13. EE060

    2 Seiten

    De
  14. EE03

    2 Seiten

    De
  15. EE02

    2 Seiten

    De
  16. EE210

    6 Seiten

    De
  17. EE160

    4 Seiten

    De
  18. EE-PCA

    2 Seiten

    De