video corpo

E-1048-S6xx - 4 Seiten

  1. P. 1

  2. P. 2

  3. P. 3

  4. P. 4

Katalogauszüge

Elektronik-Schutzschaltrelais E-1048-S6xx Beschreibung Das E-T-A-Elektronik-Schutzschaltrelais E-1048-S6xx ist ein optoentkoppelter Transistorschalter mit Schutz- und Meldefunktionen. Es wird überall dort eingesetzt, wo sicheres Schalten und Schützen von ohmschen, induktiven oder Lampenlasten an Gleich­ pannungss netzen gefordert wird. Anwendungen Automatisierungstechnik - Koppelbaustein zur kostengünstigen, gezielten Leistungs verstärkung an SPS-Ausgängen - Optimaler Schutz für jeden einzelnen Verbraucher durch Überwachung des Lastkreises Schutz und Ansteuerung für schnelle Schaltvorgänge bei: - Motoren - Magnetventilen - ohmschen Lasten - Signalisierung- und Überwachungslampen E-1048-S602 Technische Daten (TU = 25 °C; bei UN) Lastkreis Wesentliche Merkmale l optimaler Verbraucherschutz, da mehrere Nennstromstärken (0,5; 1; 2; 4 A) verfügbar sind keine Lastminderung (derating) über den ges. Temperaturbereich notwendig! l schnelle Kurzschlussabschaltung bei gleichzeitiger Kurzschlussstrom­­begrenzung l zeitabhängige Überlastabschaltung (Abschaltkennlinie wurde thermisch-magnetischem Schutzschalter nachgebildet) l fernsteuerbar l Fehlermeldung: LED und Meldeausgang signalisieren Überlast/ Kurzschluss und Drahtbruch im »AUS«-Zustand (Option: Drahtbruch im »AUS«- und »EIN«-Zustand der Last) l galvanisch getrennte Rückmeldung eines Fehlerzustandes l kompaktes Gehäuse Betriebsspannung UB DC 24 V (18...36 V) Nennstrom IN 0,5; 1; 2; 4 A (andere auf Anfrage) Ruhestrom IS typ. 0,3 mA min. Laststrom Standardversion: ILast > 1 mA Drahtbruch »AUS« Zustand: RLast > 1 MΩ Option: Drahtbruch im »AUS« und »EIN« Zustand: Drahtbruch »AUS« Zustand: Drahtbruch »EIN« Zustand: Spannungsabfall UDSmax Schaltzeiten tein/taus Überlastabschaltung Kurzschlussstrom (selbstbegrenzend) KurzschlussAbschaltverzögerung RLast > typ. 500 kΩ ILast < typ. 130 mA (0,5/1 A Gerät) ILast < typ. 500 mA (2/4 A Gerät) 0,15/0,3/0,1/0,2 V typ. 300 µs/700 µs bei ohmscher Last ~1,5 (± 0,3) x IN nach ca. 100 ms max. 25 A (bei 0,5 A und 1 A Gerät) max. 75 A (bei 2 A und 4 A Gerät) < 250 µs Steuerkreis Bestellnummernschlüssel Betriebsspannung Spannungsgesteuerter Eingang UE Eingangsstrom IE Max. Schaltfrequenz fmax Resetdauer nach Kurzschluss-/ Überlastabschaltung Typennummer E-1048 Elektronik-Schutzschaltrelais Ausführung S600 mit Drahtbruchüberwachung im »AUS« Zustand (Standardversion) S602 mit permanenter Drahtbruchüberwachung Nennspannung DC 24 V DC 24 V (Standard) Nennstrom 0,5 A 1,0 A 2,0 A 4,0 A E-1048 - S600 DC 24 V 1,0 A DC 0 V < low-Pegel < 5 V DC 8,5 V < high-Pegel < 36 V 1...10 mA (8,5 V...36 V) 500 Hz 1 ms Fehlermeldeausgang (Optokoppler) Bestellbeispiel Für Anwendungen, bei denen Fernsteuerung, Drahtbruchüberwachung und LED-Anzeige nicht erforderlich sind, bietet E-T-A eine Auswahl von thermischmagnetischen Schutzschaltern (z. B. Typen 2210, 3600, 3900). 2012/13 DC 24 V Betriebsspannungsbereich DC 5...36 V max. Laststrom 100 mA (∆U < 2 V) mit Verpolschutz Fehlermeldung Ausgang F+ / F- geschaltet - bei Drahtbruch im Lastkreis - nach Kurzschluss-/Überlastab- schaltung Parallelschaltung ist möglich, da Leckstrom < 10 µA Allgemeine Daten Arbeitstemperatur 0 °C...60 °C Isolationsspannung (nach IEC 60664/VDE 0110) 2,5 kVeff Vibrationsfestigkeit 3 g, Prüfung nach EN 60068-2-6 Test Fc Gewicht 34 g www.e-t-a.de 7-5 7

 Katalog auf Seite 1 öffnen

Im E-T-A Schutzschaltrelais wird über einen optoentkoppelten Eingang, bei entsprechendem Eingangspegel (> 8,5 V) ein Leistungs- transistor durchgesteuert, der als elektronischer Schalter den Verbraucher mit dem Pluspol der Lastkreisversorgung (UB) verbindet. Der Transistor schaltet wieder ab, wenn - die Steuerspannung weggenommen wird - Kurzschluss/Überlast im Verbraucherkreis auftritt Der aktuelle Betriebszustand wird mit zwei Leuchtdioden (rot und grün) angezeigt. Die Überlastschaltung ist dem Kennlinienverlauf eines thermisch- magnetischen Schutzschalters nachgebildet und ist bei einem ca. 1,5-fachen...

 Katalog auf Seite 2 öffnen

Elektronik-Schutzschaltrelais E-1048-S6xx Funktionsdiagramme E-1048-S6xx Funktionsdiagramm E-1048-S6xx bei Leitungsbruch E-1048-S600 Leitungsbruchüberwachung nur im AUS Zustand Ausführung Versorgungsspannung liegt an UB E-1048-S602 Leitungsbruchüberwachung im EIN und AUS Zustand Ausführung Versorgungsspannung liegt an UB 1 1 IN IN 0 0 LED grün LED grün 1 1 Ausgang Ausgang 0 0 LED rot LED rot Optokoppler Optokoppler Fehlertyp Fehlertyp Leitungsbruch Fehler Fehler Leitungsbruch Funktionsdiagramm E-1048-S6xx bei Überlast/Kurzschluss E-1048-S600/-S602 Ausführung Versorgungsspannung liegt an UB 1 IN...

 Katalog auf Seite 3 öffnen

®\M*\T°/R E-1048-S6xx - Zubehör: Stecksockel u. Klemmbretter Stecksockel (bis 16 A dauernd belastbar) (Klemmfeder Y 308 792 01) (mit Adapter montiert) jedoch mit zusätzlichem Sperrzahn Phoenix, Weidmüller Sockel beidseitig (bis 100 A dauernd belastbar), größere Polzahlen auf Anfrage Best.-Nr. X 211 157 02 ohne Anschlussklemme Zylinderschraube Scheibe vernickelt „ vernickelt mit zusätzlichem Sperrzahn als einseitige verzinnt, isoliert Empfohlen zur Fixierung der Gerätetypen Die zur Verfügung gestellten Informationen sind nach unserem Wissen genau und zuverlässig, jedoch übernimmt E-T-A keine Verantwortung...

 Katalog auf Seite 4 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von E-T-A

  1. High Power-D-Box

    4 Seiten

    De
  2. SVS14

    6 Seiten

    De
  3. SVS15

    8 Seiten

    De
  4. SVS18

    6 Seiten

    De
  5. 1140-E

    2 Seiten

    De
  6. 1110

    2 Seiten

    De
  7. 129-L11-H-KF

    2 Seiten

    De
  8. 127

    4 Seiten

    De
  9. 104

    4 Seiten

    De
  10. SVS16-PB

    6 Seiten

    De
  11. SVS20

    8 Seiten

    De
  12. ESS20

    6 Seiten

    De

Archivierte Kataloge

  1. Level Sensors

    20 Seiten

    En