Spindelhubgetriebe - 60 Seiten

  1. P. 1

  2. P. 2

  3. P. 3

  4. P. 4

  5. P. 5

  6. P. 6

  7. P. 7

  8. P. 8

  9. P. 9

  10. P. 10

  11. P. 20

  12. P. 30

  13. P. 40

  14. P. 50

  15. P. 60

Katalogauszüge

Competence in lifting technology mit Trapezgewinde- oder Kugelumlaufspindel Lieferprogramm Berechnungsgrundlagen Auslegung haacon hebetechnik gmbh Josef-Haamann-Str. 6 D-97896 Freudenberg/Main DMSZ Zertifiziert nach Tel: + 49 (0) 93 75/84-0 Fax: + 49 (0) 93 75/84-86 e-mail: hebetechnik@haacon.de Internet: http://www.haacon.com

 Katalog auf Seite 1 öffnen

Competence in lifting technology

 Katalog auf Seite 2 öffnen

Einleitung haacon ist im Bereich der mechanischen Hebetechnik tätig und verfügt über umfassende Erfahrung mit Spindelhebezeugen. HN/HQ und HNL/HQL Das hochwertige Schneckengetriebe mit Trapezgewindespindel ist sowohl mit axial beweglicher Spindel als auch mit Laufmutter lieferbar. Mit diesem Katalog wird es Ihnen einfach gemacht, ein für Ihre Anwendung geeignetes Hubgetriebe bzw. Hubgetriebesystem auszuwählen. Sie können sich auch an unseren technischen Vertrieb oder die Entwicklungsabteilung wenden. Sie unterstützen Sie mit Computerberechnungen und Empfehlungen für Standard- und Sonderanwendungen. 16...

 Katalog auf Seite 3 öffnen

Competence in lifting technology Standardausführungen Standardausführungen Execution 1 Execution Execution 111 Execution 1 Execution BDLBDL Screw jack with Lifting nut Screw jack with Lifting nut BDL Screw jack with Lifting nut BDL Screw jack Hubgetriebe mit Laufmutter with Lifting nut BDL Screw jack with Lifting nut BD Screw jack jack with Translating screw BD axial with Translating Lifting Hubgetriebe mitScrewbeweglicher Spindel Lifting screw BD Screw jack with Translating Lifting screw screw BD Screw jack with Translating Lifting BD Screw jack with Translating Lifting screw Screw jack jack...

 Katalog auf Seite 4 öffnen

Varianten & Sonderausführungen Varianten LR Locked against rotation LRK Locked against rotation ABL Antibacklash LR Locked against against rotation LR Locked rotation LRK Locked against against rotation LRK Locked rotation ABL Antibacklash ABL Antibacklash with Key VerdrehsicherungLocked against rotation Verdrehsicherung mittels Passfeder Key Axialspielminimierung (ABL) LR mittels Vierkantrohr LRK Lockedwith Keyrotation againstwith ABL Antibacklash LR LR Locked against rotation Locked against rotation (LR) LRK Locked against rotation ABL Antibacklash LRK Locked against rotation ABL Antibacklash...

 Katalog auf Seite 5 öffnen

Competence in lifting technology Axial verfahrende Spindel Einbaulage der Gewindespindel: horizontal nach oben (stehend) nach unten (hängend) Spindelende: Gewinde Kopfplatte Gabelkopf Lasten: ungeführt (Euler I) eingespannt (Euler III) Schutz der Spindel durch: Faltenbalg ja Spindelmaterial: Stahl Sicherheitsmutter (notwendig bei Aufenthalt von Personen unter schwebender Last) unten nein Einsatzumgebung: staubig nass korrosiv Motorflansch: rechte Seite linke Seite

 Katalog auf Seite 6 öffnen

Competence in lifting technology Spindelhubgetriebe LS Limit switches Tele mecanique MLS Magnetic Limit switches Gabelkopf Gelenkkopf Schwenklagerkopf Hubspindel a. Standard eingängig b. zweigängig c. Verdrehsicherung mittels Passfeder d. Edelstahl e. Gewinde Linksgängig Faltenbalg a. PVC b. Hypalon c. Sonder Hubgetriebe LR Locked against rotation Verdrehsicherung Vierkantrohr a. Standard b. Sicherheitsmutter c. Verdrehsicherung mittels Passfeder d. Axialspielminimierung Jack with worm gear motor Screw Double Clevis Ends (with Reinforced Protection Tube) Faltenbalg a. Stahl b. Edelstahl Schwenkkonsole...

 Katalog auf Seite 8 öffnen

Typen - Auswahl Bewegungsrichtung Axial bewegliche Spindel Drehende Spindel mit Laufmutter Ausführung: nach oben gerichtet Ausführung: nach oben gerichtet Ausführung: nach unten gerichtet Bei den Typen HN/HQ und HK beachten: Spindel gegen Verdrehen sichern! Ausführung: nach unten gerichtet Bei den Typen HNL/HQL und HKL Laufmutter gegen Verdrehen sichern!

 Katalog auf Seite 9 öffnen

Competence in lifting technology Auswahl der Hubgetriebe Verwendete Symbole: F = Kraft (N) (1 Tonne = 10 000 N) v = Hubgeschwindigkeit (mm/min) s = Steigung der Hubspindel (mm) n = Antriebsdrehzahl (U/min) i = Übersetzung des Schneckengetriebes ED = Einschaltdauer (%) Pd = Betriebsleistung des Hubgetriebes (kW) Ps = Startleistung des Hubgetriebes (kW) PED = Thermische Leistung (kW) PMnom = Motornennleistung (kW) PMst = Startleistung des Motors (kW) PMax = Max. zulässige Antriebsleistung des Hubgetriebes (kW) ηd = Betriebswirkungsgrad des Hubgetriebes ηs = Anlaufwirkungsgrad des Hubgetriebes 1....

 Katalog auf Seite 10 öffnen

Anleitung zur Auswahl einzelner Spindelhubgetriebe Einzelnes Spindelhubgetriebe Hub: 500 mm ED: 15 min/Std. Umgebungstemperatur: 25° C Last: 30 kN Druckbelastung Eulerfall: II Hubgeschwindigkeit: 415 mm/min 1. Wählen Sie ein Spindelhubgetriebe aus der Tabelle unten aus, bei dem die nominale Last höher als die Nennlast ist. Last 30kN -> HQ 50: Max. Last ist 50 kN > 30 kN. Typ / Max. Kapazität (kN) Hubspindel niedrige Übersetzung (HQ) Hub pro Umdrehung (mm) Anlaufmoment bei max. Last (Nm) Max. Betriebsleistung bei 20 % ED (kW) Anlaufwirkungsgrad ηs hohe Übersetzung (HN) Hub pro Umdrehung (mm) Anlaufmoment...

 Katalog auf Seite 11 öffnen

Competence in lifting technology Anleitung zur Anordnung mehrerer Spindelhubgetriebe Lauter ton drive Anordnung mehrerer SpindelhubPre-step Helical Gear getriebe: 1. Leistungsaufnahme für den Betrieb eines einzelnen Hubgetriebes = 0.77 kW gemäß der zuvor getätigten Kalkulation. Leistungsaufnahme für den Start eines einzelnen Hubgetriebes = 1.48 kW gemäß der Berechnung für Pd. 3. Besonders zu beachen ist der Wirkungsgrad der Verbindungswellen sowie anderer Bauteile im System wie z.B. Schneckengetriebe, Kegelradgetriebe, Stirnradgetriebe, Kupplungen Lager etc. Ist dies nicht möglich, verwenden Sie...

 Katalog auf Seite 12 öffnen

Beschreibung Trapezgewindespindel 1. Trapezgewindespindel 2. Axial- und Radiallager 3. Qualitativ hochwertiges Fett 5. Alkydharzlackierung Stärke 85 µm, Farbe RAL 1234 6. Gehärtete und geschliffene Schnecke 7. Schneckenrad aus Schleuderguss-Zinnbronze 8. Faltenbalg aus PVC, Stahl oder in Sonderanfertigung (o. Abb.) Die zulässige Betriebstemperatur mechanischer Hubgetriebe liegt zwischen -30° C und +100° C. Unter Volllast darf die Einschaltdauer (ED) bei einer Umgebungstemperatur von + 25° C normalerweise 40 % in 10 Minuten und 20 % in der Stunde nicht überschreiten. Für andere Bedingungen wenden...

 Katalog auf Seite 13 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von haacon

  1. Industrieseilwinden

    44 Seiten

    De
  2. Nutzfahrzeugtechnik

    99 Seiten

    De
  3. Industriehebetechnik

    112 Seiten

    De
  4. Schützzüge

    32 Seiten

    De