Vacudigger - 2 Seiten

  1. P. 1

  2. P. 2

Katalogauszüge

Ein Saugbagger mit einer revolutionären Kombination aus Filter- und Drehkolben Gebläsetechnik Technische Spezifikationen Fahrgestell: 4-Achs Motorleistung: min. 330 KW Radstand: 5500 mm (1. – 3. Achse) Länge: 10 Mtr Breite: 2,50 Mtr Höhe : ca. 3,95 Mtr Gesamtgewicht: ca. 26 T Laderaum: 12 m³, Edelstahl Hydraulischer Saugarm: Saugschlauchlänge 9,25 Mtr Durchmesser Saugschlauch: 250 mm Luftgeschwindigkeit im Saugschlauch: max. 100 m/s Drehkolbengebläse: 2 St. dreiflügelige Rotor Unterdruck: 500 mbar Gebläseantrieb: ab Verteilergetriebe Stromverbrauch: max. 300 KW Hauptfilter: Feinfilter: BIA-Klasse M Standard BIA-Klasse M; BIA-Klasse H möglich Erdungskontrolleinheit: ohne Unterwert, mit Erdungsleiter und Rundumkennleuchte Geräuschpegel: ca. 80dB (A) Verschließbare Werkzeugkisten: 6 St. für Werkzeug und Zubehör Stützen: 3 St. hydraulisch ausschiebbar Wasserpumpe: Kapazität 45 Ltr/Min. bei max 150 bar, inkl. Wassertank von 1000 Ltr Luftkompressor: Kapazität 3 m3/Min., 7 bar Pneumatische Werkzeuge: pneumatische Grabspaten, Spitz(optional) und Breitmeissel, komplett mit Druckluftschlauch, pneumatischer Bodensprenglanze und Blaslanze.

 Katalog auf Seite 1 öffnen

VacuDigger Fahren und arbeiten mit der VacuDigger Der VacuDigger kann hydrostatisch fahren. Dieser Antrieb befindet sich auf dem Verteilergetriebe im Antriebsstrang. Das Verteilergetriebe treibt außerdem die Drehkolbengebläse an. Es ist möglich gleichzeitig zu saugen und hydrostatisch zu fahren. Das Fahrzeug ist ausgestattet mit Funkfernsteuerung. Der VacuDigger verfügt über ein digitales, modular aufgebautes CAN-Bus-Steuerungs-system mit einer Funkfernsteuerung womit alle erforderlichen Funktionen aktiviert werden können, z.B. Saugarmbewegungen, Saugsystem, Entleeren, hydrostatisches Fahren und...

 Katalog auf Seite 2 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von Naaktgeboren Rotterdam B.V.

  1. Vacu-Press 2016

    6 Seiten

    En