• Produkte
  • Kataloge
  • Projekte
  • News & Trends
  • Messen

OKA Offene Kanal-Systeme, estrichbündig - 32 Seiten

  1. P. 1

  2. P. 2

  3. P. 3

  4. P. 4

  5. P. 5

  6. P. 6

  7. P. 7

  8. P. 8

  9. P. 9

  10. P. 10

  11. P. 20

  12. P. 30

Katalogauszüge

► Das estrichbündige Kanalsystem OKA lässt sich auf ganzer Länge öffnen. ► Typische Einsatzbereiche sind Installationen mit hohem Leitungsaufkommen und Installationen bei denen es häufig zu Änderungen kommt. ► Das System kann in trocken und nass gepflegten Bodenbelägen verwendet werden.

 Katalog auf Seite 1 öffnen

Offenes Kanal-System, estrichbündig Auswahlhilfe Installationskanal mit Gewebe 72 Auswahlhilfe Installationskanal Zubehör Installationskanal

 Katalog auf Seite 2 öffnen

während der Montage zählt die Hö- offene Kanalsysteme. OBO reduziert diesen Aufwand erheblich: mit Hilfe Ohne Werkzeug wird die Einrich- tung auf die erforderliche Höhe vor- Die Montage erfolgt schnell und ein- fach: Per Hand wird der Schieber am Nivelliergewinde nach außen ge- zogen, um so die Schraube freizu- setzen. Diese kann nun auf die erfor- derliche Höhe voreingestellt werden. Durch Federkraft wird nach dem Loslassen wieder eine kraftschlüs- sige Verbindung zwischen Gewinde Die exakte Höhe kann abschließend 2) fein eingestellt werden.

 Katalog auf Seite 3 öffnen

Zwei Varianten ► OKA-W = System mit Bodenwanne OKA-G = System mit Gewebe-Seitenwand v Gleicher Grundaufbau ermöglicht beider Varianten Geschlossenes System ► Saubere Installation, vor Schmutz ders flexibel beim Kombinieren querenden Rohren) ► Besonders einfaches Einführen von Rohren oder estrichüber- deckten Kanälen Optimale Nutzung des Volumens beim Nivellieren Seiten wänden ausgestattet: Kanalvolumen vergrößert sich beim Nivellieren - Vorteil: kompakt und ermöglicht einen Einbau ab einer Estrichhöhe werden auf der Seite liegend

 Katalog auf Seite 4 öffnen

volle Kanalvolumen den Kanal angesetzt - Vorteil: Kabelführung erhalten ► Vier Varianten lieferbar Besonders stabile Deckel ► Sehr stabile Deckel aus hoher Belastung nur minimales oder Schraubvariante schnellen Montage der Deckel Formteile problemlos selbst anfertigen problemlos selbst hergestellt

 Katalog auf Seite 5 öffnen

Verlegefertige Kanaleinheiten verlegefertigen Einheiten: sicheres Bestellverfahren garantiert komplette Lieferung Systemspezifische Vorteile Hoher Nivellierbereich Lückenloser Potentialausgleich ► Trennstege sind automatisch leitend mit dem Kanal verbunden Weiterleitung Potentialausgleich ► Geschlossenes System ermöglicht auch die Führung von Leitungen

 Katalog auf Seite 6 öffnen

Die Tabellen dieser Seiten geben Aufschluss über den nutzbaren Ka- nalquerschnitt. Durch das Nivellieren vergrößert sich das Kanalvolumen. In den Tabellen finden Sie drei Wer- OKA-G Kanaleinheiten sind mit Blind oder Montagedeckeln ausgestattet vellierstufe Kanalhöhe 2). Werden Geräteeinsätze verwendet, reduziert sich der nutzbare Querschnitt ent- sprechend der Tabelle unten auf dieser Kanal breiten Die Kanaleinheiten sind in Breiten In der Höhe sind zwei Ausführungen sind mit Blind- oder Montagedeckeln Die Deckelstöße sind mit einer Stoß- dichtung oder einer Deckelstoß-Un- terstützung ausgerüstet,...

 Katalog auf Seite 7 öffnen

Anzahl der zu verlegenden Leitung in einem Kanal (Reserve 50%)

 Katalog auf Seite 8 öffnen

Auswahlhilfe Installationskanal OKA-W OKA-W Kanaleinheiten sind mit Blind- oder Montagedeckeln ausgestattet Geschlossene Bodenwanne Nutzbare Querschnitte für OKA-W Kanal breiten Die Kanaleinheiten sind in Breiten Für die Kanalhöhe stehen Ausfüh- Kanäle werden in 2.400 mm Länge Die Kanalstrecken sind mit Blind- Stahlblech abgedeckt. Die Deckel- stöße sind mit einer Stoßdichtung oder einer nivellierbaren Deckelstoß- schlusskomponenten dienen spezielle Kanalendstücke.

 Katalog auf Seite 9 öffnen

Die Tabellen dieser Seiten geben Aufschluss über den nutzbaren Ka- nalquerschnitt. Durch das Nivellieren vergrößert sich das Kanalvolumen. In den Tabellen finden Sie drei Werte: höhe 3). Werden Geräteeinsätze verwendet, reduziert sich der nutz- bare Querschnitt entsprechend der Tabelle auf Seite 75 unten. Anzahl der zu verlegenden Leitung in einem Kanal (Reserve 50%)

 Katalog auf Seite 10 öffnen

beiden folgenden Seiten zeigt die behörteile. Sie erleichtert Auswahl

 Katalog auf Seite 11 öffnen

Für quadratische Geräteeinsätze der Nenngröße 4 Für rechteckige Geräteeinsätze der Nenngröße 6 Kanaleinheiten Anbaueinheiten Für quadratische Geräteeinsätze der Nenngröße 9 Kanaleinheiten Anbaueinheiten Für runde Geräteeinsätze der Nenngröße R9

 Katalog auf Seite 12 öffnen

OKA, offenes Kanal-System, estrichbündig

 Katalog auf Seite 13 öffnen

OKA Offenes Kanal-System, estrichbündig OKA Unterflur-Installationskanal, offen Offenes estrichbündiges Kanalsystem - OKA-G mit flexibler Seitenwand und - OKA-W mit geschlossener Bodenwanne Systembreite 200, 300, 400, 500, 600 mm Systemhöhe 40 - 140 mm, 40 - 240 mm Belastungsfähigkeit 1.500 N nach DIN VDE 0634 Teil 2 (nach der Estrichverlegung) Feuchtigkeitsschutz nach DIN VDE 0634 Teil 2 Die offenen, estrichbündigen Kanalsysteme OKA-G und OKA-W dienen der Leitungsführung und dem Einbau von elektrischen Betriebsmitteln im Unterflurbereich. Die Kanalsysteme sind über ihre gesamte Länge zu öffnen...

 Katalog auf Seite 15 öffnen

OKA Offenes Kanal-System, estrichbündig ÄCKERMANN I OBO GABLE MANAGEMENT I BETTERMANN Beim Zusammenfügen der Kanaleinheiten ist darauf Bei der Ausführung OKA-G soll die seitliche Gewe- zu achten, dass alle metallischen Teile des Kanal- beschürze unter der Fußplatte der Nivellierein- systems in die Schutzmaßnahme zum Schutz ge- heit geführt werden. gen indirektes Berühren einbezogen werden. Estrichanker montieren Die fertig ausgerichtete Kanalstrecke wird mittels der Befestigungswinkel auf der Rohdecke befestigt. Nivellierstützen anpassen Bereits ausgerichtete und befestigte OKA-Kanalein- heiten...

 Katalog auf Seite 16 öffnen

QBO I ACKERMANN OKA Offenes Kanal-System, estrichbündig BETTERMANN CABLE MANAGEMENT Deckelstoßunterstützungen dienen ab der Kanal- breite 400 mm zur statischen Unterstützung der Kanaldeckel. Sie sind bei dem System OKA-W mit entsprechenden Nivelliereinheiten ausgestattet, um die Verkehrslasten sicher aufzunehmen. Einlegen Bodenbelaganlegeprofil Die Verwendung von Anbaueinheiten erhält dem Kanalsystem seinen Nutzquerschnitt bei Einsatz von Geräteeinsätzen und ermöglicht diesen auch Feuchtigkeitsschutz einlegen Bodenbelaganlegeprofile dienen zum Schutz der anliegenden Bodenbelagschnittkanten. Im...

 Katalog auf Seite 17 öffnen

OKA Offenes Kanal-System, estrichbündig GABLE MANAGEMENT OKA-G Unterflur-Installationskanal mit Gewebe, offen OKA-G Kanaleinheit, blind Montagefertige Kanaleinheit zur Leitungsführung, bestehend aus 3 Blinddeckeln, zwei Seitenprofi- len mit angesetzter flexibler Seitenwand aus Metallgewebe, Bodenbelaganlegeprofilen 4mm. Im Lieferumfang enthalten sind 6 höhennivellierbare Befestigungswinkel, 6 Estrichanker und 3 Deckelstoßdichtungen (bei Kanalnennbreiten 200, 300 und 400) oder 6 Deckelstoßunterstützun- gen (bei Kanalnennbreiten 500 und 600). Die unbedingt erforderlichen Nivelliereinheiten (Nivellier- höhe...

 Katalog auf Seite 18 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von OBO Bettermann

  1. Gesamtkatalog 2014

    754 Seiten

    De
  2. Gesamtkatalog 2014

    136 Seiten

    De
  3. Kabelrinnen-Systeme

    70 Seiten

    De
  4. Erdungs-Systeme

    22 Seiten

    De

Archivierte Kataloge

  1. Flush mount devices

    12 Seiten

    En