video corpo

Qualitätsdatenaustauschformat der Automobilindustrie (AQDEF) - 18 Seiten

Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen
Qualitätsdatenaustauschformat der Automobilindustrie (AQDEF)

Katalogauszüge

Qualittsdatenaustauschformat der Automobilindustrie Seite iii Automotive Quality Data Exchange Format Dieses Lastenheft wurde im Rahmen eines Arbeitskreises erstellt. Folgende Personen und Firmen haben daran teilgenommen: BMW AG Getrag Ford GmbH Helmut Simon Rainer Koch DaimlerChrysler AG GM Powertrain Europe Andreas Bg Bruno Winkler Stephan Niemczyk Ford-Werke GmbH Q-DAS GmbH & Co. KG Stephan Neumaier Alfred Schulze Getrag GmbH & Cie KG Volkswagen AG Turhan Karimani Christian Neukirch Robert Bosch GmbH Rolf Ofen Leiter des Arbeitskreises Head of the work group > Version 1.0 2006-03-16...

 Katalog auf Seite 3 öffnen

Qualittsdatenaustauschformat der Automobilindustrie Automotive Quality Data Exchange Format Haftungsausschluss Das vorliegende Lastenheft enthlt Empfehlungen, die jedermann frei zur Anwendung ste-hen. Wer sie anwendet, hat f䤼r die richtige Anwendung im konkreten Fall Sorge zu tragen. Das Lastenheft bercksichtigt den zum Zeitpunkt der jeweiligen Ausgabe herrschenden Stand der Technik. Durch das Anwenden der Vorgaben entzieht sich niemand der Ver- antwortung fr sein eigenes Handeln. Jeder handelt insoweit auf eigene Gefahr. Eine Haf-tung der Autoren ist ausgeschlossen. Sollten Sie bei der...

 Katalog auf Seite 4 öffnen

Qualittsdatenaustauschformat der Automobilindustrie Automotive Quality Data Exchange Format > Nr. Seite 䄄nderung Datum Name Knftige nderungen an dem Dokument werden auf der Q-DAS > 섮 Homepage unter www.q-das.de verffentlicht. > Version 1.0 2006-03-16 size="-2">

 Katalog auf Seite 5 öffnen

Qualittsdatenaustauschformat der Automobilindustrie Automotive Quality Data Exchange Format > Die Online-Datenerfassung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Als wesentlicher Vorteil ist die fehlerfreie, zuverlssige Datenerfassung mit minimalem Zeitaufwand zu nennen. Hier- durch wird der Grundstein gelegt, um auf Basis derartig gewonnener Daten eine schnelle und 䤼bersichtliche Auswertung zu erhalten bzw. dann damit eine abgesicherte Entscheidung zu treffen.Diese Mglichkeiten helfen weiterhin, mehr Transparenz zu schaffen und die internen und externen Ablufe und Prozesse besser zu analysieren und...

 Katalog auf Seite 6 öffnen

Qualittsdatenaustauschformat der Automobilindustrie Seite 1 Automotive Quality Data Exchange Format > Das Qualit伤tsdatenaustauschformat zeichnet sich aus durch: einfachen transparenten Aufbau (nur ASCII, editierbar) Օ flexibel Platz sparend Օ einfach kopier- und komprimierbar (alle Informationen knnen in einer Datei gespeichert werden) einfach transferierbar Das zugrunde liegende Datenmodell sieht wie folgt aus: Kxxxx: Schl敼ssel zur Definition der Eigenschaften eines Elements >

 Katalog auf Seite 8 öffnen

Qualittsdatenaustauschformat der Automobilindustrie Seite 2 Automotive Quality Data Exchange Format Die Eigenschaften der einzelnen Elemente des Datenmodells werden durch Verwendung von so genannten Schlsselfeldern beschrieben, wobei folgendes generelles Schl似ssel- schema zugrunde liegt: K0001 ... K0999 Beschreibung von Werteformaten/Messwerte K1000 ... K1999 Teiledaten K2000 ... K2999 Merkmalsdaten K5000 ... K5999 Strukturinformationen K8000 ... K8999 QRK Die Liste der zu untersttzenden Schlssel sind in der folgenden K-Feld Liste aufgef켼hrt. Eine vollstndige Beschreibung des formalen...

 Katalog auf Seite 9 öffnen

SchlsselFeld Typ max.L伤ngeFeldnameUntersu-chungs-zweck Sta-tusSons-tigesBemerkung Beschreibung von Werteformaten / Messwerte K0001 F 22 Messwert 1 z. B. 0 = gltig, 255 = leeres Datenfeld usw. K0002 I5 5 Attribut 1 x K0004 D - Datum/Zeit 1 K0005 S - Ereignis 2 C Katalog siehe K2060 K0006 A 14 Chargennummer 2 K0007 I10 10 Nestnummer 2 C bei Verw. von I10 anstatt I5, An-passung der Feldlnge in DB K0008 I10 10 Pr줼fername 2 C bei Verw. von I10 anstatt I5, An-passung der Feldlnge in DB K0009 A 255 Text 2 K0010 I10 10 Maschinennummer 2 C oder K1081 falls keine nderung des Inhalts (und siehe K0007)...

 Katalog auf Seite 10 öffnen

SchlsselFeld Typ max.L伤ngeFeldnameUntersu-chungs-zweck Sta-tusSons-tigesBemerkung K1081 A 24 Maschinennummer alle Module 2 oder K0010/K2301 K1082 A 40 Maschinenbezeichnung alle Module 2 oder K0010/K2302 K1085 A 40 Maschinenstandort alle Module 2 oder K0010 K1086 A 40 Arbeitsgang / Operation alle Module 2 oder K2311 K1087 A 40 Arbeitsgangbezeichnung alle Module 2 oder K2312 K1100 A 40 Werksbereich alle Module 2 K1101 A 40 Abteilung alle Module 2 K1103 A 40 Kostenstelle alle Module 2 K1201 A 24 Prfeinrichtung Nummer alle Module 2 oder K2401 K1202 A 40 Prfeinrichtung Bezeich-nungalle Module 2...

 Katalog auf Seite 11 öffnen

SchlsselFeld Typ max.L伤ngeFeldnameUntersu-chungs-zweck Sta-tusSons-tigesBemerkung K2030 I5 5 Gruppen-Nummer alle Module 2 nur fr einfache Gruppierungen ansonsten siehe K5000 K2031 I5 5 Gruppenelement-Nummer alle Module 2 nur fr einfache Gruppierungen ansonsten siehe K5000 K2060 I5 5 Ereigniskatalog alle Module 2 erforderlich bei Verwendung von K0005 K2061 I5 5 Prozessparameter Katalog alle Module 2 erforderlich bei Verwendung von K0011 K2093 A 80 Bearbeitungszustand alle Module 2 K2100 F 22 Soll-/Zielwert PC 2 K2101 F 22 Nennma켟 alle Module 1 K2110 F 22 Untere Spezifikations-grenze alle...

 Katalog auf Seite 12 öffnen

SchlsselFeld Typ max.L伤ngeFeldnameUntersu-chungs-zweck Sta-tusSons-tigesBemerkung K2402 A 40 Prfmittelbezeichnung alle Module 2 oder K1202/K0012 K2404 F 22 Prfmittelaufl켶sung alle Module 1 K2406 A 40 Prfmittelhersteller alle Module 2 K2407 A 20 SPC-Gerte-Nummer alle Module 2 K2408 A 40 SPC-Ger줤tehersteller alle Module 2 K2409 A 20 SPC-Gerte-Typ alle Module 2 K2410 A 40 Prfort alle Module 2 K2411 A 40 Pr似fbeginn alle Module 2 K2630 F 22 Kalibrierunsicherheit GCM 1 K2900 A 255 Bemerkung alle Module 1 STRUKTURINFORMATIONEN K5001 A 30 Gruppennummer (Text) 2 fr die Gruppierung von Merkmalen als...

 Katalog auf Seite 13 öffnen

SchlsselFeld Typ max.L伤ngeFeldnameUntersu-chungs-zweck Sta-tusSons-tigesBemerkung K8500 I5 5 Stichprobenumfang PC,RB 1 K8501 I3 3 Stichprobenart PC,GC 1 x fest, gleitend K8502 A 40 Stichprobenfrequenz PC 2 K8503 I3 3 Stichprobenart (attributiv) PC 2 nur bei attributive Prfung K8504 I5 5 Stichprobenhufigkeit PC 2 K8505 I5 5 Anzahl Teile (attr.) PC 2 nur bei attr. Pr줼fung -Sollvorgabe, tatschlicher Umfang K0020 K8520 F 22 geforderter Cp-Wert alle Module 2 K8521 F 22 geforderter Cpk-Wert alle Module 2 K8522 F 22 gefixter Cp-Wert alle Module 2 K8523 F 22 gefixter Cpk-Wert alle Module 2 K8600 I3...

 Katalog auf Seite 14 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von Q-DAS Inc

  1. O-QIS

    4 Seiten

  2. Q-PRM

    4 Seiten

  3. 20M-QI

    4 Seiten

  4. CAMERA_eb

    4 Seiten

  5. QIS_ea

    4 Seiten

  6. Manager_ea

    4 Seiten

  7. destra_eb

    4 Seiten

  8. STAT

    4 Seiten

  9. procella

    177 Seiten

  10. solara

    4 Seiten

Archivierte Kataloge

  1. PIQ 2007

    84 Seiten

  2. AQDEF Companion

    2 Seiten