Prozess Industrie - 28 Seiten

  1. P. 1

  2. P. 2

  3. P. 3

  4. P. 4

  5. P. 5

  6. P. 6

  7. P. 7

  8. P. 8

  9. P. 9

  10. P. 10

  11. P. 20

Katalogauszüge

HMIs für die Prozessindustrie für explosionsgefährdete & industrielle Bereiche

 Katalog auf Seite 1 öffnen

R. STAHL HMI Systems für jede Applikation das richtige Bediensystem Großes Sortiment, Leitsystemkompatibel zu PCS 7, DeltaV, 800xA, Experion, Centum, Freelance, Proficy, Citect u.a.

 Katalog auf Seite 2 öffnen

SPS-kompatibel zu Siemens, Rockwell, Schneider, Omron, ABB, Beckhoff, B&R, Mitsubishi, Yokogawa u.a.

 Katalog auf Seite 3 öffnen

Warum R. STAHL HMI Systems?

 Katalog auf Seite 4 öffnen

4 Gründe, die den Unterschied ausmachen: die alle größte HMI-Range (5" - 24"WU-Display) relevanten Übertragungstechnologien selbst entwickelte Remote HMI Firmware für höhere Datensicherheit und mehr Bedienkomfort über 80 Jahre Erfahrung im Explosionsschutz

 Katalog auf Seite 5 öffnen

Technologien im Überblick Zum Anschluss an Leitsysteme digitale Übertragung Thin Client-Systeme ÎÎ Moderne ÎÎ Flexibler Sicherheit durch

 Katalog auf Seite 6 öffnen

Zum Anschluss an SPS-Systeme Panel PC-Systeme ÎÎ Intel®Atom™ ÎÎ Multilinguale ÎÎ Backup- Operator Interface EAGLE ÎÎ Hochgradig sicher mit eigenem Betriebssystem kostensparender SPSPlusWIN-Software Operator Interface SERIE 200 ÎÎ Brillantes ÎÎ Extremer 7“ Widescreen mit 800 x 480 Pixel Temperaturbereich -40 °... +65 °C Embedded Compact 7 und Movicon Runtime Embedded Compact 7 und SPSPlus Runtime Embedded Compact 7 für Third-Party-Software

 Katalog auf Seite 7 öffnen

KVM-System mit digitaler Übertragung Bildqualität durch hochwertige LED-Technik Das klassische KVM-System besteht aus einer Bedienstation und einer KVM-Box. Die KVM-Box verlängert die Signale der VGA- / DVI- als auch der Tastatur- und MausSchnittstellen über bis zu 500 m (Kupfer) oder 10 km (LWL) an die Bedienstation vor Ort – im Ex-Bereich bzw. industriellen Produktionsbereich. Die neue KVM-Box DVI3 ist eine eigene Entwicklung von R. STAHL HMI speziell für die Prozessindustrie – sie überträgt alle relevanten Auösungen bis in den Vor-OrtBereich – 19", 22", 24" und 24"WU. Durch die vollständig...

 Katalog auf Seite 8 öffnen

Technische Daten Ex-Zertifikate ATEX, IECEx, GOST-R Externe Tastatur Ja (optional), 107 Tasten mit Trackball / Joystick / Maus / Touchpad (Ex ia) KVM-Box: DVI3 (Auflösung bis 1920 x 1200 Pixel) Kupfer: bis zu 150 m (500 m optional) LWL: Multimode bis zu 500 m / Singlemode bis zu 10 km 1 x Data (Ex e) oder LWL (Ex op is) 2 x USB (Ex ia) 1 x USB (Ex e) 2 x USB (Ex ia) (Tastatur, Zeigerinstrument) 1 x RS-232 (Ex e) 1 x Audio Line in / out (Ex e) Optionale Schnittstellen: 1 x ReaderBox für Kartenleser / Barcodescanner WLAN via USB (Ex e) Dauerbetrieb -20 °C bis +50 °C Betrieb mit Heizungsoption bis...

 Katalog auf Seite 9 öffnen

SERIE 500 Thin Clients ÎÎ RDP, VNC und Netc@p möglich, auch Remote HMI Firmware für zusätzliche Sicherheit des Systems von jeder Bedienstation auf einen / mehrere PCs Hardware und zentrale Datenverwaltung Unsere Thin Clients stehen in den Größen von 15" bis zu 24"WU zur Verfügung. Alle Bedienstationen und Bedienelemente sind als Schalttafeleinbaumodule ausgelegt. So können alle Elemente in bestehende Schränke / Wände oder in unsere hochwertigen FR- und CFR-Gehäuse installiert werden. Speziell für Netzwerke wurde das KVM-over-IP-System entwickelt, das einzeln netzwerkfähige Punkt-zu-PunktVerbindung...

 Katalog auf Seite 10 öffnen

Technische Daten Ex-Zertifikate ATEX, IECEx, GOST-R; NEC/UL, CEC/CSA, INMETRO, CNEX, DNV, LR Externe Tastatur Ja (optional), 107 Tasten mit Trackball / Joystick / Maus / Touchpad (Ex ia) Betriebssystem / Firmware Remote HMI Firmware basierend auf Windows Embedded Standard 2009 geschlossenes, sicheres Thin Client-System 1 x Ethernet 10/100Base-TX (Ex e) oder LWL 1000Base-SX, 1000 Mbit (Ex op is) 2 x USB (Ex ia) 1 x USB (Ex e) 2 x USB (Ex ia) (Tastatur, Zeigerinstrument) 1 x RS-232 (Ex e) 1 x Audio Line out (Ex e) Optionale Schnittstellen: 1 x ReaderBox für Kartenleser / Barcodescanner WLAN via...

 Katalog auf Seite 11 öffnen

Thin Client-Systeme in virtuellen Umgebungen Moderne Netzwerktechnik, virtuelle Maschinen und Thin Clients werden immer häufiger gefragt in der Prozessindustrie. Kostenersparnis, zentrale Daten- und Sicherheitsverwaltung als auch hochexible Zugriffsmöglichkeiten sind die Hauptargumente für diese Technologie. Hochgradig flexibel kann von einer Thin Client-Bedienstation im Ex-Bereich auf jeden PC, Server und virtuelle Maschine zugegriffen werden – somit stehen dem Bediener vor Ort eine Vielzahl von Informationen und Steuermöglichkeiten zur Verfügung. Durch die Netzwerktechnik tritt keinerlei Entfernungsbeschränkung...

 Katalog auf Seite 12 öffnen

Grundsätzliche Vorteile einer virtuellen Umgebung ÎÎ Höhere Flexibilität, Zugriffsmöglichkeit auf verschiedenste Maschinen Maschinen sind unabhängig von der Hardware Maschinen können mit unterschiedlichen Betriebssystemen auf einer Virtualisierungssoftware laufen ÎÎ Zusätzliche ÎÎ Einfaches ÎÎ Höhere virtuelle Maschinen können mit einer neuen VMware-Session dazugeschaltet werden Ersetzen einer virtuellen Maschine während des Betriebs Sicherheit durch Fernzugriff und zentrales Hardware-Management Anfälligkeit bei „Virusattacken”, da die zentralen Sicherheitsschutzsysteme auf dem Server laufen Virtuelle...

 Katalog auf Seite 13 öffnen

Thin Client-Systeme mit REMOTE HMI FIRMWARE Die REMOTE HMI FIRMWARE ist eine Eigenentwicklung unserer Softwarespezialisten und wurde für eine abgesicherte Datenkommunikation und eine einfache Bedienung entwickelt. Zusammen mit Produktionsstätten aus unterschiedlichsten Branchen wurde die REMOTE HMI FIRMWARE immer weiter ausgebaut und verfügt heute über eine Vielzahl von Funktionen. Die REMOTE HMI FIRMWARE ist heute auf einem so hohen Niveau angelangt, dass sie eine echte Bereicherung für die hochgradig sichere und komfortable Datenkommunikation in industriellen Netzwerken darstellt. Sie wird ständig...

 Katalog auf Seite 14 öffnen

rechter Mausklick Einstellung (bei Verbindung über KVM-Box) ÎÎ Zugriff auf die integrierte Offline-Hilfe / Manual / Nicht verbunden ÎÎ Fallback-Verbindung ÎÎ Verbindung ÎÎ Software Support Center

 Katalog auf Seite 15 öffnen

SERIE 400 Panel PCs / Full Clients Atom™ -Prozessor für alle Softwareanwendungen, z. B. - WinCC flexible® - Factory Talk View® - Vijeo Citect® Als eigenständige PCs können diese HMIs selbstständig Prozessanwendungen vor Ort erledigen als auch alle PLS- / ERP- und MES-Aufgaben im Netzwerk erfüllen. Sämtliche Prozessbilder stehen in optimaler Lesbarkeit und brillanter Bildqualtität vor Ort zur Verfügung, dafür sorgt die LED-Backlight-Technologie. Für die intuitive Bedienung mit Handschuhen oder Touchpen gibt es diese Monitore optional mit Touchscreen. SAFE AREA Die SERIE 400 Panel PCs werden ab...

 Katalog auf Seite 16 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von R. STAHL HMI Systems GmbH

  1. HMI Übersicht

    36 Seiten

    De
  2. Die neue Serie 200

    12 Seiten

    De
  3. ET-406

    4 Seiten

    De