AK00 III - 11 Seiten

  1. P. 1

  2. P. 2

  3. P. 3

  4. P. 4

  5. P. 5

  6. P. 6

  7. P. 7

  8. P. 8

  9. P. 9

  10. P. 10

Katalogauszüge

> Ein- und Ausgänge eigensicher Ex ia IIC, Ex e, Ex nA oder Ex nL > Feldbus-Kommunikation: Modbus RTU, Profibus DP V0 und DP V1 HART, Industrial Ethernet, Modbus TCP, EtherNet/IP, PROFINET > Hot swap für alle Module > Vollredundanz oder Medienredundanz > Option ServiceBus zur Parametrierung, Fehlerdiagnose und für HART Kommunikation > DTM-Technologie für den Zugriff auf alle System- und HART Feldgeräte-Informationen > Feldgehäuse in vielen Ausführungen, frei projektierbar IS1+ ist außergewöhnlich einfach anzuwenden: Ein CPU & Power Modul und mehrere Input/Output Module werden auf die BusRail (35 mm DIN Schiene) geschnappt. Das einzigartige, speziell für explosionsgefährdete Bereiche entwickelte Stromversorgungskonzept macht die Planung des Systems so einfach wie bei normalen industriellen I/O Systemen. Plug & play ohne separate Engineering-Tools. IS1+ ist besonders flexibel: Einsetzbar für kleine und große Signalmengen mit der Möglichkeit, Feldstationen im sicheren oder explosionsgefährdetem Bereich zu installieren. Ein eigensicherer Feldbus in Kupferleiter- oder Lichtwellenleiter-Technik verbindet Feldstationen in Zone 1 / Division 1 mit den Automatisierungsgeräten. Das System ist vollständig HART-transparent. IS1+ ist enorm wirtschaftlich: Module mit 8 oder 16 Eingängen senken den Preis je Signal. Einsatz von DTM´s zur vollständigen Integration in standard Asset Management und Engineering Systemen für einfache und schnelle Inbetriebnahme, Fehlersuche und Wartung. ATEX / IECEx Class I Class II Class III Einschränkungen siehe Tabelle Explosionsschutz

 Katalog auf Seite 1 öffnen

1> nur bei Zone 1 Installation; in Zone 2: RS485

 Katalog auf Seite 2 öffnen

A4 Systembeschreibung Mit dem System IS1 steht ein modernes, kostengünstiges und flexibles Remote I/O-System zur Verfügung, das mit seinen eigensicheren Ein- und Ausgängen zur direkten Installation in Ex-Bereichen geeignet ist. Das einheitliche Systemkonzept ermöglicht die Installation in Zone 1 / Division 1, Zone 2 / Division 2, Zone 21, Zone 22 und im sicheren Bereich. Geeignete Gehäuse für die unterschiedlichen Zonen, Classes und Divisionen sind verfügbar. Eingänge und Ausgänge sind optimiert für die in der Verfahrenstechnik eingesetzten Sensoren und Aktoren. CPU & Power Modul I/O Module steckbare...

 Katalog auf Seite 3 öffnen

Redundanz Die hohe Systemverfügbarkeit, die für Anwendungen in der Prozessindustrie gefordert wird, ist durch ein bewährtes Redundanzkonzept sichergestellt. Unterschiedliche Redundanzstufen ermöglichen die Anpassung an die Verfügbarkeitsanforderungen des Anwenders: • Redundanz der Feldbuskabel (Leitungsredundanz) • Redundanz für CPU & Power Modul (Vollredundanz) Der interne Bus einer IS1 Feldstation ist immer redundant aufgebaut. redundantes CPU & Power Modul Hot Swap Alle Module des IS1 Systems sind während des Betriebs der Stationen austauschbar. Dies gilt auch für das Zone 1 / Division 1 CPU...

 Katalog auf Seite 4 öffnen

A4 Feldbus Der Feldbus stellt die Verbindung her zwischen CPU & Power Modul und dem Automatisierungs-System. Über den Feldbus werden die Ein- und Ausgangsdaten zwischen den Feldstationen und den Automatisierungsgeräten ausgetauscht. Anschließbare Feldbusse: • Profibus DP V0 und DP V1 HART, bis 1,5 MBit / s • Modbus RTU, bis 38,4 kBit / s • Industrial Ethernet / Modbus TCP Je nach Funktionalität des Feldbusses werden folgende Funktionen unterstützt: • IS1 Feldstation konfigurieren oder Konfiguration rücklesen • Module mit Parametern laden • Ein- und Ausgabedaten lesen und schreiben • Alarme und...

 Katalog auf Seite 5 öffnen

Asset Management und HART Der Prozesswert eines HART Feldgeräts wird immer analog mit den 4 ... 20 mA Signal übertragen. Außerdem können die HART-Variablen (PV1 ... PV4) als Fließkommazahl (4 Byte IEEE floating point format) von den HART I/O Modulen gelesen und in den zyklischen Datenaustausch (Profibus DP V0) zum Automatisierungssystem übertragen werden. Für den Austausch von HART Kommandos zwischen einer Engineering Station verhält sich die IS1 Feldstation transparent. Die Übertragung der HART Kommandos erfolgt entweder über den ServiceBus oder über den Feldbus (Profibus DP V1 HART, Modbus RTU,...

 Katalog auf Seite 6 öffnen

A4 Anwendungsbeispiele Kombination elektrischer und pneumatischer Signale • Eigensichere Magnetventile mit Remote I/O in einer Zone 1 Feldstation • Direkte Ansteuerung der Ex i Magnetventile durch Digital Output Module IS1 • Einsparungen bei der Verkabelung und beim Platzbedarf • Kommunikation mit dem Leitsystem über Profibus DP (RS 485-IS) Ladearmsteuerung für Chemie-, Öl- und Gastankschiffe Branche: Ex-Bereich: Installation: Maschinen- und Anlagenbau Zone 1 Schiffsanleger Hochseehafen STAHL-Komponenten: • Befehls- und Meldegeräte, Ex i Leuchtmelder • Drucktaster mit Kontaktelementen Reihe 8082...

 Katalog auf Seite 7 öffnen

Anwendungsbeispiele Mobile Offshore Drilling Unit Branche: Ex-Bereich: Installation: Öl & Gas Class I Division 1 Arabian Gulf Saudi Arabia Besonderheiten: • Remote I/O System IS1 mit Profibus DP Kommunikation • Vollständig zusammen gebaut, geprüft und zugelassen • autarker Betrieb • kundenspezifische Lösung für Class I Division 1 Installation • Edelstahlgehäuse Reihe 8125 • Hochwertiges Edelstahlgehäuse für Offshore Einsatz Kombination Remote I/O mit Bedienterminals Branche: Ex-Bereich: Installation: Chemie Zone 1 Außenbereich Besonderheiten: • Remote I/O System IS1 mit Profibus DP Kommunikation...

 Katalog auf Seite 8 öffnen

A4 Anwendung Remote I/O Symbol I/O-Module Reihe I/P-Umformer, Regelventil I/P-Umformer, Regelventil HART Widerstandsthermometer, Widerstandsferngeber

 Katalog auf Seite 9 öffnen

Anwendung Remote I/O Symbol I/O-Module Reihe Kontakt, Optokopplerausgang NAMUR Initiator Zähler, Frequenzen Magnetventil, LED-Leuchtmelder, Hupe Modbus, Profibus DP, Service Bus R.STAHL

 Katalog auf Seite 10 öffnen

Anwendung Remote I/O Symbol I/O-Module Reihe Änderungen der technischen Daten, Maße, Gewichte, Konstruktionen und der Liefermöglichkeiten bleiben vorbehalten. Die Abbildungen sind unverbindlich.

 Katalog auf Seite 11 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von R. STAHL

  1. EN/IEC 61439

    4 Seiten

    De
  2. Focus Customer

    24 Seiten

    De
  3. HMI Öl und Gas

    20 Seiten

    De
  4. HMI-Übersicht

    36 Seiten

    De
  5. GUBox

    4 Seiten

    De
  6. Hängeleuchten

    16 Seiten

    De
  7. EXLUX 6001

    4 Seiten

    De
  8. IsolatingRepeater

    6 Seiten

    De
  9. AK00 III

    5 Seiten

    De
  10. BinaryOutput Auto

    5 Seiten

    De
  11. IS1+Remote I/O

    16 Seiten

    De
  12. STAHL HMI Solutions

    32 Seiten

    De
  13. Beleuchten

    16 Seiten

    De
  14. Einblicke

    24 Seiten

    De
  15. Trennstufen

    6 Seiten

    De
  16. Stahl - Katalog

    1308 Seiten

    De
  17. Ex-Poster

    1 Seiten

    En
  18. SERIES 200

    8 Seiten

    En
  19. SolConeX

    12 Seiten

    En
  20. 9160601310 de en

    24 Seiten

    En
  21. Ex Magazine 2012

    70 Seiten

    En

Archivierte Kataloge

  1. IS1 Remote I/O

    12 Seiten

    De
  2. Fieldbus Solutions

    16 Seiten

    De
  3. Beleuchten

    16 Seiten

    De
  4. Cable glands

    18 Seiten

    En
  5. Marine Solutions

    24 Seiten

    En