W10, W20, W30-CMP Gearmotors - 36 Seiten

Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen
W10, W20, W30-CMP Gearmotors

Katalogauszüge

Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services IIIIII IIIIII IIIIIIIII IIIIII IIIIII II IIIIII IIIIII Synchrone Servo-Getriebemotoren

 Katalog auf Seite 1 öffnen

Zusatz zum Katalog – Synchrone Servo-Getriebemotoren

 Katalog auf Seite 3 öffnen

Einleitung Inhalt dieser Druckschrift Inhalt dieser Druckschrift In diesem Zusatz zum Preiskatalog / Katalog "Synchrone Servo-Getriebemotoren" werden folgende neue Inhalte dargestellt: • Die Motor-Getriebekombination der CMP-Motoren mit den SPIROPLAN®-Getrieben W10, W20 und W30. Alle weiteren Angaben zu synchronen Servo-Getriebemotoren entnehmen Sie bitte dem Preiskatalog / Katalog "Synchrone Servo-Getriebemotoren". Urheberrechtsvermerk © 2012 – SEW-EURODRIVE. Alle Rechte vorbehalten. Jegliche – auch auszugsweise – Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und sonstige Verwertung sind...

 Katalog auf Seite 4 öffnen

Wichtige Hinweise zu Auswahltabellen und Maßblättern Hinweise zu den Auswahltabellen Wichtige Hinweise zu Auswahltabellen und Maßblättern Dynamisches Abtriebsmoment des Antriebs MaDyn Getriebeübersetzung Getriebegröße mit Angabe der Getriebestufenanzahl Die dunkelgrau hinterlegten Felder stellen die Vorzugskombinationen dar Bei hellgrau hinterlegten Feldern halten Sie bitte Rücksprache mit SEW-EURODRIVE Weiße Felder bedeuten: Kombination nicht möglich HINWEIS Bei den mit ">..." gekennzeichneten Feldern ist MaDyn auf das maximal zulässige Drehmoment im Kurzzeitbetrieb Mapk gesetzt, da der...

 Katalog auf Seite 5 öffnen

Wichtige Hinweise zu Auswahltabellen und Maßblättern Hinweise zu den Maßblättern Maximal zulässiges abtreibendes Drehmoment bei Dauerbetrieb Maximal zulässiges abtreibendes Drehmoment bei Kurzzeitbetrieb Mapk MaNotaus Maximal zulässiges abtreibendes Not-Aus-Moment, maximal 1000 Not-Aus-Schaltungen Knickdrehzahl (abtreibend) Massenträgheitsmoment des Getriebes bezogen auf eintreibende Welle Verdrehsteifigkeit des Getriebes Maximal zulässige Querkraft an der abtreibenden Welle bei Dauerbetrieb, Lastangriffspunkt Mitte Wellenende Maximal zulässige Querkraft an der abtreibenden Welle bei...

 Katalog auf Seite 6 öffnen

Wichtige Hinweise zu Auswahltabellen und Maßblättern Hinweise zu den Maßblättern Durchmessertoleranz: Ø → ISO H7 mit Lehrdorn gemessen Passfedern: nach DIN 6885 (hohe Form) Ausnahme: Passfeder bei WA37 mit Wellen-Ø 25 mm nach DIN 6885-3 (niedrige Form) Vielkeilwellen Dm Me Zentrierrand-Toleranz: Ø ≤ 230 mm (Flanschgrößen A120 – A300) Ø > 230 mm (Flanschgrößen A350 – A660) Bei Stirnradgetrieben, SPIROPLAN®-Getrieben, Drehstrom(brems)motoren und explosionsgeschützten Drehstrom(brems)motoren stehen bis zu drei verschiedene Flanschabmessungen je Baugröße zur Verfügung. In den jeweiligen...

 Katalog auf Seite 7 öffnen

Wichtige Hinweise zu Auswahltabellen und Maßblättern Hinweise zu den Maßblättern Vielkeilverzahnung Die Hohlwellengetriebe FV.. der Größen 27 – 107 und KV.. der Größen 37 – 107 werden mit einer Vielkeilverzahnung gemäß DIN 5480 geliefert. Gummipuffer bei FA/FH/FV/FT Gummipuffer um den angegebenen Wert ∆L vorspannen. Die Federkennlinie der Gummipuffer erhalten Sie auf Anfrage von SEW-EURODRIVE. Position der Drehmomentstütze Das folgende Bild zeigt die möglichen Positionen der Drehmomentstütze bei den Schneckengetrieben, SPIROPLAN®-Getrieben und BS.F-Getriebe sowie die zugehörigen...

 Katalog auf Seite 8 öffnen

Wichtige Hinweise zu Auswahltabellen und Maßblättern Maßangaben zu Getriebemotoren Toleranzen und Fasen bei Flanschblockgetrieben Innenzentrierung Außenzentrierung Weitere Angaben hierzu finden Sie im Katalog "Synchrone Servo-Getriebemotoren". 2.2.10 Stirn- und fußseitige Befestigung der BS.F..B-Getriebe Angaben hierzu finden Sie im Katalog "Synchrone Servo-Getriebemotoren" Motoroptionen Durch Motoroptionen können sich die Motormaße ändern. Beachten Sie die Maßbilder zu den Motoroptionen. Sonderauslegungen Bei Sonderauslegungen können die Klemmenkastenmaße vom Standard abweichen. EN 50347...

 Katalog auf Seite 9 öffnen

Wichtige Hinweise zu Auswahltabellen und Maßblättern Maßangaben zu den CMPZ-Motoren HINWEIS Bei Motoren mit anderen Feedback-Systemen als Resolvern sind mögliche Mehrlängen zu berücksichtigen. Maßangaben zu den CMPZ-Motoren CMPZ-Motoren unterscheiden sich von den CMP-Motoren durch eine zusätzlich angebrachte Rotormasse. Diese zusätzliche Rotormasse erzeugt eine Mehrlänge zum entsprechenden CMP-Motor. Die Mehrlängen der CMPZ-Motoren finden Sie in den Tabellen im Kapitel "Technische Daten der CMPZ-Motoren" (Seite 23). Zusatz zum Katalog – Synchrone Servo-Getriebemotoren

 Katalog auf Seite 10 öffnen

Zusatz zum Katalog – Synchrone Servo-Getriebemotoren

 Katalog auf Seite 11 öffnen

Zusatz zum Katalog – Synchrone Servo-Getriebemotoren

 Katalog auf Seite 12 öffnen

Zusatz zum Katalog - Synchrone Servo-Getriebemotoren

 Katalog auf Seite 13 öffnen

Zusatz zum Katalog - Synchrone Servo-Getriebemotoren

 Katalog auf Seite 14 öffnen

Zusatz zum Katalog – Synchrone Servo-Getriebemotoren

 Katalog auf Seite 15 öffnen

Zusatz zum Katalog – Synchrone Servo-Getriebemotoren

 Katalog auf Seite 16 öffnen

Zusatz zum Katalog - Synchrone Servo-Getriebemotoren

 Katalog auf Seite 17 öffnen

Zusatz zum Katalog - Synchrone Servo-Getriebemotoren

 Katalog auf Seite 18 öffnen

Zusatz zum Katalog – Synchrone Servo-Getriebemotoren

 Katalog auf Seite 19 öffnen

Zusatz zum Katalog – Synchrone Servo-Getriebemotoren

 Katalog auf Seite 20 öffnen

Zusatz zum Katalog - Synchrone Servo-Getriebemotoren

 Katalog auf Seite 21 öffnen

Zusatz zum Katalog - Synchrone Servo-Getriebemotoren

 Katalog auf Seite 22 öffnen

Technische Daten der Motoren Legende zu den Technischen Daten 4 Technische Daten der Motoren 4.1 Legende zu den Technischen Daten M0 Stillstandsdrehmoment (thermisches Dauerdrehmoment bei kleinen Drehzahlen) lmax Maximal zulässiger Motorstrom IQVR Stillstandsstrom mit Fremdlüfter Jmot Massenträgheitsmoment des Motors Jbmot Massenträgheitsmoment des Bremsmotors Wmaxi Maximal mögliche Bremsarbeit pro Bremsvorgang WMAX2 Maximal mögliche Bremsarbeit pro Bremsvorgang bei optionalem Bremsmoment L-| Induktivität zwischen Anschlussphase und Sternpunkt Ri Widerstand zwischen Anschlussphase und...

 Katalog auf Seite 23 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von SEW-EURODRIVE

  1. MOVIGEAR® B

    256 Seiten

  2. MOVITRAC® B

    192 Seiten

  3. MOVITRAC® LTP- B

    76 Seiten

  4. Getriebe

    560 Seiten

  5. MOVITRAC® LTE-B

    72 Seiten