YAMASA German Catalogue - 31 Seiten

  1. P. 1

  2. P. 2

  3. P. 3

  4. P. 4

  5. P. 5

  6. P. 6

  7. P. 7

  8. P. 8

  9. P. 9

  10. P. 10

  11. P. 20

  12. P. 30

Katalogauszüge

Mögliche Glattwalzoberflächen Innen Glattwalzwerkzeuge Außen Glattwalzwerkzeuge Planflächen Glattwalzwerkzeuge Einrollen Glattwalzwerkzeuge

 Katalog auf Seite 2 öffnen

ÜBER UNS Unsere Firma, die im Jahre 1958 in izmir gegründet wurde, stellt unter der Marke YAMASA vollautomatische Glattwalzmaschinen und Seid vielen Jahren führt unser Unternehmen seine vielseitig gerichtete Entwicklung fort. Mit seiner permanent entwickelten Technologie und seinem Fachpersonal vergrössert YAMASA Produktvielfalt und wächst Als eines der grössten Hersteller in diesem Sektor, bietet YAMASA seinen Kunden überall auf der Welt ideale Lösungen an. Eigenschaften, die YAMASA zu einem idealen Partner machen: • Qualitative und schnelle Standard- und Sonderwerkzeugherstellung. • Weite Produktvielfalt •...

 Katalog auf Seite 3 öffnen

Das Glattwalzen ist ein Verfahren, um die bereits vorbearbeiteten Werkstücke glatt und härter zu machen. Mit diesem Verfahren ist es möglich alle metallischen Werkstoffe zu verarbeiten. Das Glattwalzen erfolgt durch den Kontakt der Rollen auf die Werkstückoberflächen mit der Hilfe von einem präzisen Mechanismus. Während diesem Kontakt wird entweder das Werkstück oder das Werkzeug in einer bestimmten Geschwindigkeit gedreht. Die Rollen kommen drehend auf der Oberfläche vorwärts. Zusätzlich muss auf das Werkstück mit einer bestimmten Kraft Druck ausgeübt werden, damit der Glattwalzprozess begonnen...

 Katalog auf Seite 4 öffnen

Fig.2 - Empfohlen Umdrehung Craphik Typ DX und MX Unsere Werkzeuge haben die Fähigkeit, metallische Werkstoffe bis zu einer Härte von 42-45 HRC zu walzen. Das Glattwalzen entfernt nicht die Spitzen der Oberfläche, sondern füllt diese zu den unteren Spitzen. Die Glattwalztoleranz ist gleich der Rauhheitstiefe. kann zwischen Rz = 5 um und Rz = 50 um je nach Material Die Formel zur Erzielung hochwertiger Vorbereitung Oberflächen lautet wie folgt: Vorschub pro Umdrehung (mm/U)= 0,5 x Schneidenradius Die vorbearbeiteten Werkstücke sind bereit zum Glattwalzen. Auf der Oberfläche ist keine Rauhheit mehr Mögliche...

 Katalog auf Seite 5 öffnen

Beispiele für mögliche Werkstücke • Pleuelstange • Bremszylinder • Ventilkörper • Rohre • Lufthammerzubehöre • Kardanwelle • Zahnräder • Kolbengehäuseloch • Pendelhebel • Gasventile • Elektromagnetventile • Stoßdämpfer • Kolben • Motorstator • Vergaser • Buchsen • Hauptzylinder • Flansche • Pneumatik-Zylinder • Zylinder usw. Die Werkzeuge der Modellreihe YAMASA DX werden für das Glattwalzen von zylindirischen Bohrungen mit offenem und geschlosenem Ende benutzt. Neben dem Glattwalzen sorgt das Werkzeug auch für die Härtung der Oberfläche und für die Kalibration (genaues Maß) des Zylinders. Aufgrund...

 Katalog auf Seite 6 öffnen

Yamasa DX Werkzeuge bestehen aus einem Grundkörper und einem Walzkopf. Der Werkzeugkörper verfügt über einen Mechanismus, welches es ermöglicht, das Werkzeug sehr präzise einzustellen. Der Käfig, der Kegel und die Rollen sind Teile des Walzkopfes. An einem Grundkörper können Walzköpfe mit unterschiedlichen Durchmessern montiert werden, falls sie an den Grundkörper passen sollten. Die Werkzeuge werden, entweder mit einem Morsekegel oder mit einem Zylinderschaft geliefert. Bei Durchmessern, die größer als 34 mm sind, gibt es die Werkzeuge eine unbegrenzte Walzlänge. Bei Durchmessern , die kleiner...

 Katalog auf Seite 7 öffnen

Dank der Einstellungsmöglichkeit der YAMASA DX Modelle sind die Werkzeuge in der Lage auch Zwischenmaße zu bearbeiten. Beispiel: Das Werkzeug DX1.2-025,00-1 -50-MK2 mit einem Durchmesser von 025,00 mm ist in der Lage alle Maße zwischen Die Werkzeuge der Modellreihe YAMASA DX können als Sonderwerkzeuge mit besonderen Durchmessern, Größen und Walzlängen auf Anfrage hergestellt werden. Die unten angegebenen Informationen/Schritte für die Auswahl des passenden Werkzeuges können genutzt werden. Falls Sie für die Auswahl des Werkzeuges Hilfe benötigt werden sollte, füllen Sie das Kontaktformular aus...

 Katalog auf Seite 8 öffnen

Technische Daten Glattwalz Toleranz Reibahlen oder ausdrehen Durchgang SndAxt Morsekegel Zylinrierschai't Rollen Nummer Durchgang sMih Morsekegel /\-lin(ler~cli,ii'l Rollen Nummer Alle Maße in mm. AF: Automatikvorschub (mit Eigenvorschub) MF: Maschinenvorschub (Ohne Eigenvorschub)

 Katalog auf Seite 9 öffnen

Technische Daten Glattwalz Toleranz Reibahlen oder ausdrehen Durchgang Sxldxl Morsekegel Zylindersc hart Rollen Nummer Durchgang Sodiieh Morsekogel Zylinrlerschait Rollen Nummer Durchgang Sackloch Alle Mate in mm. AF: Automatikvorschub (mit Eigenvorschub) MF: Maschinenvorschub (Ohne Eigenvorschub)

 Katalog auf Seite 10 öffnen

Technische Daten Glattwalz Toleranz Reibahlen oder ausdrehen Durchgang Soddoch Morsekegel Zylinders! halt Durchgang s«kixi Morsekegel ylinderschal'l Rollen Nummer Alle Maße in mm. AF: Automatikvorschub (mit Eigenvorschub) MF: Maschinenvorschub (Ohne Eigenvorschub)

 Katalog auf Seite 11 öffnen

Technische Daten Glattwalz Toleranz : Reibahlen oder ausdrehen Alle Maße in mm. AF: Automatikvorschub (mit Eigenvorschub) MF: Maschinenvorschub (Ohne Eigenvorschub)

 Katalog auf Seite 12 öffnen

Technische Daten Clattwalz Toleranz Reibahlen oder ausdrehen Durchgang Sackkxt Morsekegel /ylinderschal't Rollen Nummer Alle Maße in mm. AF: Automatikvorschub (mit Eigenvorschub) MF: Maschinenvorschub (Ohne Eigenvorschub)

 Katalog auf Seite 13 öffnen

Technische Daten Clattwalz Toleranz : Reibahlen oder ausdrehen WALZ KOPF Durchgang Sacklod Morsekegel Zylindersi hall Rollen Nummer Durchgang Sack loch Alle Maße in mm. AF: Automatikvorschub (mit Eigenvorschub) MF: Maschinenvorschub (Ohne Eigenvorschub)

 Katalog auf Seite 14 öffnen

Technische Daten Clattwalz Toleranz Rollen Nummer Alle Maße in mm. AF: Automatikvorschub (mit Eigenvorschub) MF: Maschinenvorschub (Ohne Eigenvorschub)

 Katalog auf Seite 15 öffnen

Technische Daten Glattwalz Toleranz Morsekegel /ylinderschal't Rollen Nummer Alle Maße in mm. AF: Automatikvorschub (mit Eigenvorschub) MF: Maschinenvorschub (Ohne Eigenvorschub)

 Katalog auf Seite 16 öffnen

Beispiele für mögliche Werkstücke • Drehmomentwandler • Lufthammerzubehöre • Bolzen • Kupplungsteilen • Ritzelwellennabe • Riemenscheibe Die Werkzeuge der Modellreihe YAMASA MX werden für die Bearbeitung von durchgängigen -und abgesetzten Wellen eingesetzt. Neben dem Glattwalzen sorgt das Werkzeug auch für die Härtung der Oberfläche und für die geringe Kalibration (genaues Maß) des Zylinders. Aufgrund ihrer hohen Bearbeitungsleistung und kurzen Prozessdauer ermöglichen sie enorme Zeitersparnisse. Deshalb werden diese Modelle bei Massenfertigungen eingesetzt. Technische Eigenschaften Die Werkzeuge...

 Katalog auf Seite 17 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von Yamasa Yazici Mak.

  1. German Catalogue

    31 Seiten

    De