Datenblatt 8431 - 4 Seiten

Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen
Datenblatt 8431

Katalogauszüge

Kennziffer: 8431 Fabrikat: burster Lieferzeit: ab Lager Garantie: 24 Monate Geringe Abmessungen Minimale Querempfindlichkeit durch Stützmembranen Mit den Präzisions-Miniatur-Kraftsensoren der Typen  8431 und 8432 können auf kleinstem Raum präzise Zug- und Druckkraftmessungen durchgeführt werden. Hohe Genauigkeit, feine Messbereichsstaffelung, einfache Lasteinleitung über die gegenüberliegenden Gewindeanschlüsse und geringe Abmessungen des Sensorkörpers eröffnen ein sehr weites Anwendungsgebiet in Labor und Produktion. Die Modellreihen gehören zu unseren präzisesten und gleichzeitig mechanisch robustesten Miniatur-Kraftsensoren. Alle Optionen, welche sonst nur große Lastmesszellen bieten, stehen auch bei dieser Miniaturreihe zur Verfügung, wie hermetisch dichte Ausführung, Überlastschutz oder Druckausgleichsbohrung für Einsatz im Vakuum. Seine aufwändige Bauweise mit integrierten Stützmembranen und Überlastschutz reduziert bei vielen Anwendungen zusätzlichen Aufwand der Konstruktion für externen Überlastschutz sowie der Führung der die Kraft einleitenden Teile. Somit erreicht man einen geringeren Platzbedarf, hat weniger Materialeinsatz und Gewicht und nicht zuletzt auch kaum Reibung an Bauteilen, die das Messergebnis verfälscht. Mit dem für Roboteranwendungen geeigneten Anschlusskabel empfehlen sich die Präzisions-Miniatur-Kraftsensoren besonders für die Bereiche ► Sondermaschinenbau ► Werkzeugbau ► Handhabungsgeräte Technische Änderungen vorbehalten. Alle Datenblätter unter www.burster.de Beschreibung Die zu messende Kraft wird durch die beiden Außengewinde in Zug-oder Druckrichtung in den zylinderförmigen Sensorkörper zentrisch und axial eingeleitet. Dies erfordert eine Befestigung des Sensors ohne die stirnseitige Berührung des Sensorgehäuses durch Anbauteile. So werden übermäßige Flächenpressungen des Materials und Verspannungen innerhalb des Sensors mit Auswirkungen auf sein Messelement vermieden. Zu den unterschiedlichen Einbaumöglichkeiten des Sensors, die sich je nach Messbereich unterscheiden, finden sich Details in der Bedienungsanleitung. Auch wenn der Präzisions-Miniatur-Kraftsensor aufgrund seiner Konstruktion Fremdkräfte vom Messelement fern hält, sollten Torsions-und Biegemomente auf die Sensorachse vermieden werden. Zwei stabilisierende Stützmembranen im Innern der Sensoren der kleineren Messbereiche reduzieren den Querkraftund Momenteinfluss auf ein Minimum und gewährleisten von Seiten der Mechanik hohe Langzeitstabilität der Messung. Das Netzwerk zur Temperaturkompensation oder Standardisierung des Ausgangssignals befindet sich auf einer ummantelten Platine als verdickte Stelle im Anschlusskabel des Sensors. Die maximale statische Gebrauchskraft ist die größte Kraft in Richtung der Messachse, die der Sensor aufzunehmen vermag. Der Überlastschutz ist nicht dafür ausgelegt, den Sensor häufig im Überlastbetrieb zu nutzen oder schlagartiger Belastung auszusetzen. Die Sensoren arbeiten lageunabhängig. Sie besitzen eine aktive Seite, die direkt auf das Messelement wirkt, wogegen die passive Seite mit dem Gehäuse fest verbunden ist. burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg Talstr. 1-5 . DE-76593 Gerns

 Katalog auf Seite 1 öffnen

Technische Daten    Typ 8431 Bestell- Typ 8432 mit bidirektionalem Überlastschutz Bestell- E l e k t r i s c h e W e r t e Brückenwiderstand: (Vollbrücke): Messbereich < 0 ... 5 N Halbleiter-DMS Messbereich > 0 ... 10 N Folien-DMS Referenzspeisespannung: Messbereich < 0 ... 50 N Messbereich > 0 ...100 N Nennkennwert: Messbereich < 0 ... 5 N Messbereich 0 ... 10 N Messbereich > 0 ... 20 N Isolationswiderstand: 500 Q, nominell 350 Q, nominell 5 V = oder ~ 10 V = oder ~ 15 mV/V ... 40 mV/V, nominell 1,5 mV/V, nominell 2 mV/V, nominell 5000 MQ bei 50 V = Die durch einen Shunt dieses Wertes...

 Katalog auf Seite 2 öffnen

Technische Daten    Typ 8431 Bestell- * Ersatzteilbestellungen des Gewindeadapters erfordern die Angabe der Seriennummer des Sensors. Dynamische Belastbarkeit: empfohlen    70 % der Nennkraft Werkstoff:    nichtrostender Stahl 17-4 PH (ähnlich 1.4542) Elektrischer Anschluss: Abgeschirmtes, hochflexibles, teflonisoliertes Kabel, Kabellänge ca. 1,7 m bei Standardisierung im Kabel    Kabellänge ca. 2,0 m Kabeldurchmesser 2,0 mm. Am Sensorgehäuse befindet sich ein ca. 50 mm langer Knickschutzwendel mit Außendurchmesser 0 B = 3,6 mm. Minimaler Biegeradius des Kabels 30 mm, bei statischer...

 Katalog auf Seite 3 öffnen

Zulässige Fremdkräfte Bedingt durch die mit zwei stabilisierenden Stützmembranen ausgestattete Konstruktion dieser Präzisions-Miniatur-Kraftsensoren ergibt sich eine nur geringe Empfindlichkeit gegen nicht zentrisch auf den Sensor wirkende Kräfte. Der Einfluss dieser unerwünschten Fremdkräfte kann nicht pauschal und mit Sicherheit quantifiziert werden. Er ist abhängig vom Messbereich des Sensors und auch davon, von welcher Seite diese Kräfte angreifen. Als Anhaltspunkt kann gelten, dass der Betrag des Fremdkrafteinflusses zum Messsignal, sofern er sich im Rahmen der in untenstehender...

 Katalog auf Seite 4 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von Burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg

  1. Digitalanzeiger

    4 Seiten

  2. DIGILOW

    2 Seiten

  3. Verstärkermodul

    2 Seiten

  4. TYP 9250

    6 Seiten

  5. Kraftsensoren

    25 Seiten

  6. Wegsensoren

    2 Seiten

  7. Kraftsensoren

    25 Seiten

  8. Datenblatt 8415

    2 Seiten

  9. Datenblatt 8417

    2 Seiten

  10. 9243

    2 Seiten

  11. AUTOLOG

    7 Seiten

  12. DIGIFORCE® –

    9 Seiten

  13. Model 1282

    2 Seiten

  14. 1144-Pt

    2 Seiten

  15. ForceMaster

    4 Seiten