Automation für die Energiegewinnung der Zukunft.
20Seiten

{{requestButtons}}

Katalogauszüge

Automation für die Energiegewinnung der Zukunft. - 1

Automation für die Energiegewinnung der Zukunft.

Katalog auf Seite 1 öffnen
Automation für die Energiegewinnung der Zukunft. - 2

In Ihrem Element. Sonne Wasser Der Name ifm electronic steht für eine breite Palette an unterschiedlichsten Sensoren und Systemen für die Automatisierungstechnik. Seit vierzig Jahren forscht, entwickelt und produziert das familiengeführte Unternehmen mit dem Ziel, technische Abläufe zu optimieren und Ressourcen zu schonen. Mit Branchenkenntnis und Applikationswissen schafft die ifm electronic – als einer ifm fordert und fördert umweltbewusste Entscheidungen und Verhaltensweisen Leitsatz aus der ifm-Firmenphilosophie der führenden Hersteller von Automatisierungstechnik – erfolgreich...

Katalog auf Seite 2 öffnen
Automation für die Energiegewinnung der Zukunft. - 3

Mit Branchen-Kenntnis und globalem Service. Niederlassung Handelsvertretung Mit mehr als 4.300 Beschäftigten in über 70 Ländern präsent, betreut die ifmUnternehmensgruppe heute rund 100.000 Kunden aus unterschiedlichsten Industrien. Kundennähe wird dabei groß geschrieben: Servicebesuche bei Fragen oder Anforderungen, Unterstützung bei Installationen oder Inbetriebnahmen zählen bei uns zum Standard. Ihre Zufriedenheit ist unser Antrieb. ifm electronic – ein verlässlicher Partner bei der Realisierung Ihrer Projekte.

Katalog auf Seite 3 öffnen
Automation für die Energiegewinnung der Zukunft. - 4

Energie bei Wind und Wetter. Bildquelle: Fuhrländer Aktiengesellschaft, Liebenscheid Windkraftanlagen automatisieren. Windkraftanlagen müssen, um im Strommarkt bestehen zu können, leistungsstark und effizient sein. Neben einer hohen Verfügbarkeit ist die Eignung für sämtliche Klimazonen unabdingbar. Um unterschiedlichen Umgebungsbedingungen standhalten zu können, stellen Anlagenbetreiber spezielle Anforderungen an die verbauten Komponenten. Dazu zählen neben hohen Temperaturschwankungen auch Schock- und Vibrationsbelastungen. Die Sensoren und Systeme der ifm electronic sind für diese...

Katalog auf Seite 4 öffnen
Automation für die Energiegewinnung der Zukunft. - 5

Sensorik und Systeme für Windkraftanlagen. zustandsorientierte Instandhaltung. Sensorik und Systeme ausgelegt für hohe Temperaturschwankungen. Verfügbarkeit der Geräte Für sämtliche Umgebungsbedingungen. Weltweiter Service mit kompetenter Beratung. Langjährige Erfahrung mit umfangreichem Branchen- und Applikations-Know-how. Alle relevanten Zulassungen und Abnahmen.

Katalog auf Seite 5 öffnen
Automation für die Energiegewinnung der Zukunft. - 6

Windenergie sicher und effizient gewinnen. Druck-, Temperatur- und Strömungssensoren der ifm electronic detektieren die notwendigen Kenngrößen des flüssigkeitsbasierenden Kühlsystems zur Generatorkühlung. Die Sensoren zeichnen sich in dieser Anwendung durch einfache Einstellbarkeit, robustes Design und ein optimales Preis- / Leistungsverhältnis aus. Überwachung Kühlsysteme Die Drehzahl der Windkraftanlage wird über die Stellung der Rotorblätter reguliert. Für die zuverlässige Abfrage der Endposition lassen sich robuste, induktive Sensoren der Baureihe IGM einsetzen. Für die Personen- und...

Katalog auf Seite 6 öffnen
Automation für die Energiegewinnung der Zukunft. - 7

Druck Hydraulikanlage Die Hydraulikanlage ist in einer Vielzahl von Windkraftanlagen ein wichtiges zentrales System. Bei zu niedrigem Öldruck kann z. B. die Rotorblattverstellung oder das hydraulische Bremssystem nicht mehr fehlerfrei arbeiten. Elektronische Drucksensoren der ifm geben in diesem Fall Alarmsignale an die Steuerung. Füllstand Schmiermittelanlage Windkraftanlagen müssen absolut zuverlässig funktionieren, dürfen keinesfalls wegen eines vermeidbaren Defektes wie Mangelschmierung ausfallen. Zur Abfrage des Mindestfüllstandes am Metallring der Membrane kommen störfeste, induktive...

Katalog auf Seite 7 öffnen
Automation für die Energiegewinnung der Zukunft. - 8

CMS Condition Monitoring Systeme in Windkraftanlagen. Überwachungssystem Windpark ERP-Level Router / switch Zentrale Überwachung Router / switch OPC-Server Technikzentrale Windpark Gateway PC / optional SCADA server 1. Durch immer höhere Anforderungen an die Rentabilität bei geringsten Servicekosten gewinnt die zustandsorientierte Instandhaltung mehr und mehr an Bedeutung. Mit dem Condition Monitoring System der ifm electronic erhalten Anlagenbetreiber und -hersteller eine individuell abgestimmte Einstiegsoder Komplettlösung mit bestem Preis- / Leistungs- verhältnis. Angefangen bei der...

Katalog auf Seite 8 öffnen
Automation für die Energiegewinnung der Zukunft. - 9

Der Schwingungssensor VSA und die Diagnoseelektronik VSE aus der efector octavis-Familie überwachen das Schwingungsverhalten der Rotorblätter. Je ein Sensor pro Flügel nimmt die Schwingung eines Rotorblatts auf. Auf diese Weise lassen sich Ermüdung, Rissbildung und Beschädigungen z. B. durch Blitzeinschlag feststellen. Mit bis zu acht Schwingungssensoren vom Typ VSA und zwei Diagnoseelektroniken vom Typ VSE lässt sich der Antriebsstrang, bestehend aus Generator, Getriebe und Hauptrotorlager, überwachen. Das Diagnosesystem efector octavis diagnostiziert, unter Berücksichtigung von Lastund...

Katalog auf Seite 9 öffnen
Automation für die Energiegewinnung der Zukunft. - 10

Grüner Strom. Einfache Bedienung der Sensoren und Edelstahlgeräte für den direkten Medienkontakt. Weltweite Verfügbarkeit der Geräte. Optimales Preis- / Leistungsverhältnis. Frontbündige Fluidsensoren zur Vermeidung von Anhaftungen. 10-jährige Erfahrung im Bereich Biogasanlagen. Biogasanlagen automatisieren. Das A und O einer Biogasanlage ist ihre hohe Auslastung und damit einhergehend der zuverlässige Betrieb. Verbaute Automatisierungstechnik muss neben einfacher Bedienung durch hohe Beständigkeit und im Austauschfall durch schnelle Verfügbarkeit punkten. Mit der ifm electronic hat sowohl...

Katalog auf Seite 10 öffnen
Automation für die Energiegewinnung der Zukunft. - 11

Sensorik und Systeme für Biogasanlagen. Bildquelle: PlanET Biogastechnik GmbH, Vreden

Katalog auf Seite 11 öffnen
Automation für die Energiegewinnung der Zukunft. - 12

Energie aus Biomasse sicher und effizient gewinnen. Um einen Überdruck in den Substratleitungen zu vermeiden, werden Drucksensoren der ifm eingesetzt. Die frontbündige Druckmesszelle aus Keramik schützt vor Pfropfenbildung. Zudem sind sie besonders resistent gegen Abrasion durch grobe Medien im Substrat. Druck Substratleitung Optische Abstandssensoren der Baureihe O1D messen berührungslos den Füllstand des Substrates im Vorlagebehälter. Aufgrund ihrer hohen Reichweite lassen sich Verschmutzungen der Optik weitestgehend ausschließen. Ein weiteres Plus: die einfache Parametrierung und...

Katalog auf Seite 12 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von Ifm electronic

  1. SB series

    2 Seiten

  2. DF1214

    2 Seiten

  3. DF2212

    2 Seiten

  4. DF1212

    2 Seiten

  5. DF1100

    2 Seiten

  6. IFM NEWSBOOK 2019

    112 Seiten

  7. ifm pumps

    4 Seiten

  8. ifm fans

    4 Seiten

  9. ifmpressions

    18 Seiten