video corpo

Mini Permanentmagnetbremse
16Seiten

{{requestButtons}}

Katalogauszüge

Mini Permanentmagnetbremse - 1

Permanentmagnetbremsen Sicherheit vom Marktführer PM Line High Torque Line INDUSTRIAL DRIVE SYSTEMS BINDER

Katalog auf Seite 1 öffnen
Mini Permanentmagnetbremse - 2

Industrial Drive Systems Kendrion - Der Bremsenexperte Als Lösungsanbieter entwickelt, fertigt und vermarktet Kendrion innovative und hochwertige elektromagnetische und mechatronische Komponenten und Systeme für Industrie- und AutomotiveAnwendungen. Kendrion nimmt seine Verpflichtung im Hinblick auf die technischen Herausforderungen der Zukunft sehr ernst. Aus diesem Grund sind der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen entlang der gesamten Wertschöpfungskette sowie ein vertrauenswürdiges Geschäftsgebaren tief in der Unternehmenskultur verankert. Für jeden Fall die richtige...

Katalog auf Seite 2 öffnen
Mini Permanentmagnetbremse - 3

Die Welt von Kendrion Industrial Drive Systems Branchen & Applikationen Automation & Robotik Verpackung & Fördertechnik Sicherheit & Komfort Erneuerbare Energien Kundenspez. Anwendungen

Katalog auf Seite 3 öffnen
Mini Permanentmagnetbremse - 4

Klassische Permanentmagnetbremsen Permanentmagnetbremsen überzeugen vor allem durch ihre kompakten Abmessungen und ihr vergleichsweise geringes Gewicht. Das bei gegebenem Bauraum erzielbare Drehmoment Die kleinste Permanentmagnetbremse der Welt ist dank der hohen Leistungsdichte der Permanentmagnete doppelt so hoch wie bei Federdruckbremsen üblich. ...hat mit 14 mm einen kleineren Durchmesser als eine 1-Cent- Zudem sind Permanentmagnetbremsen bedingt durch Münze und passt somit in kleinste ihr Konstruktionsprinzip verdrehspiel- und verschleißfrei. Permanentmagnetbremsen sind daher ideal...

Katalog auf Seite 4 öffnen
Mini Permanentmagnetbremse - 5

In der PM Line sind PermanentmagnetEinflächenbremsen für Gleichstrom enthalten, bei denen die Bremswirkung durch ein permanentmagnetisches Feld erzeugt wird (elektromagnetisch öffnendes System). Die Bremse wirkt daher im ausgeschaltetem, unbestromten Zustand. Zum Aufheben der Bremswirkung wird das permanentmagnetische Feld durch ein elektromagnetisches Gegenfeld verdrängt. Die PM Line zeichnet sich durch ein sicheres restmomentfreies Lüften in beliebiger Einbaulage und durch eine spielfreie Übertragung des Bremsmoments aus. Diese Bremsen eignen sich insbesondere für Anwendungen im...

Katalog auf Seite 5 öffnen
Mini Permanentmagnetbremse - 6

Ausführungsarten Standard-Nennspannungen Schutzart Thermische Klasse Nennmomente Optionen Hinweis PM Line - Technische Daten 86 611..H00 - Stirnmontage 14.120.xx.2xx 24 VDC, 205 VDC IP 00 F (B für 14.120.xx.2xx) 0,01 bis 120 Nm Organischer Reibbelag Bitte die allgemeinen Informationen zu Datenblättern und die entsprechenden Betriebsanleitungen beachten. Konstruktionsänderungen vorbehalten. Einkuppel- Trennzeit zeit (mit parallelem Varistor) ‘1 ‘2

Katalog auf Seite 6 öffnen
Mini Permanentmagnetbremse - 7

PM Line - Technische Daten Ausführungsarten Standard-Nennspannungen Schutzart Thermische Klasse Nennmomente Optionen 86 621..H00 - Flanschmontage 14.120.xx.1xx 24 VDC, 205 VDC IP 00 F (B für 14.120.xx.1xx) 0,01 bis 120 Nm Organischer Reibbelag Bitte die allgemeinen Informationen zu Datenblättern und die entsprechenden Betriebsanleitungen beachten. Konstruktionsänderungen vorbehalten. Einkuppel- Trennzeit zeit (mit parallelem Varistor) *1 ‘2

Katalog auf Seite 7 öffnen
Mini Permanentmagnetbremse - 8

PM Line – Technische Daten

Katalog auf Seite 8 öffnen
Mini Permanentmagnetbremse - 9

Anschlußteil aus nicht magnetisierbarem Werkstoff. Ausdrehung für Federsegmente Ød10 bis Ød11; Tiefe = b8+0,05. d8

Katalog auf Seite 9 öffnen
Mini Permanentmagnetbremse - 10

High Torque Line Höchste Haltemomentanforderungen ...werden von der High Torque Line auch unter extremen Umgebungsbedingungen mit stark variierenden Außentemperaturen von -40°C bis zu +120°C erfüllt. Aufgrund ihrer hohen Leistungsdichte, einem verschleiß-und restmomentfreien Betrieb sowie kurzen Schaltzeiten sind Permanentmagnetbremsen in der Robotik und im Maschinenbau meist die optimale Lösung. Hinsichtlich Spannungstoleranzen oder Betriebstemperaturen kann das konventionelle Design der Permanentmagnetbremse allerdings an Grenzen stoßen. Mit der High Torque Line können diese Grenzen...

Katalog auf Seite 10 öffnen
Mini Permanentmagnetbremse - 11

Bei der High Torqe Line handelt es sich um ein vollständiges Re-Design des bisherigen Aufbaus. Der neuartige Aufbau des Magnetkreises überzeugt mit enormen Vorteilen: ■ Höheres Drehmoment bei etwa gleicher Baugröße und Leistungsaufnahme ■ Deutlich erweiterter Spannungsund Temperaturbereich (-40°C bis +120°C) ■ Hohe Konstanz des Drehmoments über die gesamte Lebensdauer Optimierte Geometrie Durch eine neue patentierte Anordnung der Pole und des Permanentmagneten wird der magnetische Fluss optimal geführt. Daraus resultieren die genannten Vorteile Höheres Bremsmoment Im Zuge der Entwicklung...

Katalog auf Seite 11 öffnen
Mini Permanentmagnetbremse - 12

High Torque Line - Technische Daten Ausführungsarten Standard-Nennspannungen Schutzart Thermische Klasse Nennmomente Hinweis 86 611..K00; 86 611..P00 24 VDC IP 00 F 0,4 bis 300 Nm Bitte die allgemeinen Informationen zu Datenblättern und die entsprechenden Betriebsanleitungen beachten. Konstruktionsänderungen vorbehalten.

Katalog auf Seite 12 öffnen
Mini Permanentmagnetbremse - 15

Allgemeine Technische Informationen Kurzzeichenlegende M4 [Nm] Übertragbares Drehmoment: Größtes Drehmoment, mit dem die geschlossene Bremse ohne Eintreten von Schlupf belastet werden kann Bei rein statisch belasteten Bremsen wird M4 als Nennmoment bezeichnet nmax [min-1] Maximale Drehzahl Motorwelle bzw. Ankersystem Pmax [kJ/h] Höchstschaltleistung: In Wärme umgesetzte zulässige Schaltarbeit je Zeiteinheit Wmax [kJ] Höchstschaltarbeit: Schaltarbeit, mit der die Bremse belastet werden darf Z [h-1] Schalthäufigkeit: Anzahl der gleichmäßig über eine Stunde verteilten Schaltvorgänge U N [VDC]...

Katalog auf Seite 15 öffnen
Mini Permanentmagnetbremse - 16

Kendrion (Aerzen) GmbH Dibbetweg 31 31855 Aerzen Deutschland INDUSTRIAL DRIVE SYSTEMS

Katalog auf Seite 16 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von Kendrion (Villingen) GmbH