P|Cabling - Digital Ceiling – Tertiärverkabelung in der Decke
8Seiten

{{requestButtons}}

Katalogauszüge

P|Cabling - Digital Ceiling – Tertiärverkabelung in der Decke - 1

Emetz NNECT We realize ideas Digital Ceiling -Tertiärverkabelung in der Decke

Katalog auf Seite 1 öffnen
P|Cabling - Digital Ceiling – Tertiärverkabelung in der Decke - 2

METZ CONNECT – Digital Ceiling Ethernet- & Power-over-Ethernet-Anwendungen steigen D ie Twisted Pair-/Kupferverkabelung und RJ45-Steckverbinder gewinnen weiter an Attraktivität Die PoE-Technologie ist seit geraumer Zeit wesentlicher Bestandteil der Netzwerktechnik. Dabei wird neben den Daten auch Energie über RJ45-Steckverbinder und Twisted-Pair-Kabel übertragen, um die Endgeräte gleichzeitig mit Strom zu versorgen. Die Energieversorgung über die Netzwerkverkabelung tendiert in immer höhere Leistungsklassen, Stand heute bis zu 90 W. Die Standardisierung der Energieversorgung in PoE-Klassen...

Katalog auf Seite 2 öffnen
P|Cabling - Digital Ceiling – Tertiärverkabelung in der Decke - 3

METZ CONNECT - Digital Ceiling Mehr Anwendungen über die strukturierte Gebäudeverkabelung In der folgenden Abbildung wird dargestellt, worum es letztendlich geht. Zum einen um die Zusammenführung quasi verschiedener Sprachen in Form von Übertragungsprotokollen von proprietären Lösungen oder verschiedenen Bus-Systemen zu einem einheitlichen, dem Ethernet-IP-Netzwerk. Zum anderen um die Zusammenführung von verschiedenen Transportmedien in ein einheitliches, weit verbreitetes, dem Twisted-Pair-Kabel mit RJ45-Steckverbindern. VoIP 2005 IP-Kamera Gebäudeverwaltung mit PoE-Lighting Aktoren/Geräte...

Katalog auf Seite 3 öffnen
P|Cabling - Digital Ceiling – Tertiärverkabelung in der Decke - 4

METZ CONNECT – Digital Ceiling Verlagerung der Netzwerkinfrastruktur in die Decke In der heutigen Büroumgebung sind die meisten Netzwerkanschlüsse in der Nähe der Arbeitsplätze in Brüstungskanälen und Bodentanks untergebracht. Neben den technologiegetriebenen Endgeräten mit Netzwerkanbindung führt auch die zunehmende Leistungsfähigkeit von PoE zu einer steigenden Attraktivität für die Netzwerkinfrastruktur. Viele PoE-Anwendungen werden nicht mehr zwangsläufig an den Anschlussdosen in der Wand, dem Brüstungskanal, den Tischlösungen oder Bodenauslässen angeschlossen. Zunehmend wandern diese...

Katalog auf Seite 4 öffnen
P|Cabling - Digital Ceiling – Tertiärverkabelung in der Decke - 5

METZ CONNECT – Digital Ceiling Hintergrund ist eine flexiblere, einfachere und kostengünstigere Änderung der Verkabelung beim Umziehen, Hinzufügen oder Entfernen von Endgeräten. Der Vorteil liegt in den kürzeren Strecken, die nachgezogen werden müssen. Sie sind einfacher zugänglich und die Eingriffs- und Unterbrechungszeiten sind kürzer. Unter Anbetracht der PoE-Beleuchtung sowie weiteren Ethernet- und PoE-Anwendungen, sollte die Abdeckung einer Zone den Radius von ca. 13 m, das wäre eine Zelle von ungefähr 18 m auf 18 m, nicht überschreiten. Der Hintergrund ist die damit verbundene hohe...

Katalog auf Seite 5 öffnen
P|Cabling - Digital Ceiling – Tertiärverkabelung in der Decke - 6

METZ CONNECT – Digital Ceiling Anwendungsspezifische Netzwerkverkabelung Für die aktuellen Ansprüche mit Blick in die Zukunft könnten die herkömmliche Netzwerkinfrastruktur für Arbeitsplätze nach ISO/IEC 11801-2 und die Verkabelungsinfrastruktur über Service Concentration Points für verteilte Gebäudedienste nach ISO/IEC 11801-6 kombiniert werden. NETZWERKINFRASTRUKTUR HEUTE HKL Zutrittskontrolle Beleuchtung Sicherheitskameras WLAN Brandmeldetechnik Die folgende Abbildung zeigt die separaten, anwendungsspezifischen Verkabelungen und eine Verkabelung mit Service Concentration Point für WLAN-Anw

Katalog auf Seite 6 öffnen
P|Cabling - Digital Ceiling – Tertiärverkabelung in der Decke - 7

METZ CONNECT – Digital Ceiling Komplette Zonenverkabelung über die abgehängte Decke Eine komplette horizontale Verkabelung über einen SCP in der abgehängten Decke könnte wie in der folgenden Abbildung aussehen. Dabei werden die zusammengeführten Anwendungen in die Netzwerkverkabelung über einen SCP dargestellt. Die meisten Anwendungen in der Decke könnten wie bei der WLAN-Verkabelung gelöst und die einzelnen Arbeitsplätze über Kabelkanäle, Säulen oder an den Wänden bis zur Anschlussdose verkabelt werden. NETZWERKINFRASTRUKTUR MORGEN 1-paariges Ethernet Mehrere Twisted-Pair...

Katalog auf Seite 7 öffnen
P|Cabling - Digital Ceiling – Tertiärverkabelung in der Decke - 8

GROSSE SERVICE CONCENTRATION POINTS In Kombination mit einem oder zwei 1HE Patchfeldern bis zu 24/48 Ports, mit DCCS bis zu 48/96 Ports SCP Box 1HE für 19 Zoll Patchfelder, reinweiß integrierbar. Geeignet für die Montage in abgehängten SCP Box 2HE für 19 Zoll Patchfelder, reinweiß Zwischendecken und zur Wandmontage KLEINE BIS MITTELGROSSE SERVICE CONCENTRATION POINTS 6/12 Port Kompakt SCP für Keystone RJ45-Module, reinweiß 6 Port Modulträger bestückt mit C6Amodul 6 Port Modulträger bestückt mit E-DAT modul 6 Port Modulträger unbestückt 6 Port Kompakt SCP Leergehäuse für 6‑fach Modulträger,...

Katalog auf Seite 8 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von METZ CONNECT