Oriel Q-Serie Deuterium-Lichtquellen - 1 Seiten

Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen
Oriel Q-Serie Deuterium-Lichtquellen

Katalogauszüge

81 Email: germany@newport.com • Web: newport.com L i c h t q u e l l e n TECHNISCHE INFORMATION LICHTQUELLEN ZUR KALIBRIERUNG DEUTERIUM-LICHTQUELLEN BOGENLICHTQUELLEN HALOGEN-LICHTQUELLEN MONOCHROMATOR- UND FIBER-ILLUMINATOREN ORIEL SONNENSIMULATOREN INSTRUMENTE FÜR DIE PHOTOLITHOGRAPHIE ZUBEHÖR FÜR ORIEL LICHTQUELLEN Modell Beschreibung 66080 Kostengünstige Deuterium-Lichtquelle Einschließlich Lampengehäuse der Serie Q mit passendem Anschlusssatz, Stromversorgung 68942 und einer Lampe Ihrer Wahl 0,01 0,1 1,0 200 250 300 350 400 Wellenlänge (nm) Bestrahlungsstärke auf 0,5 m (mW.m-2.nm-1) 63163 hohe Bestrahlung gesamtes Spektrum 63161 hohe Gleichförmigkeit ozonfrei 63162 hohe Gleichförmigkeit gesamtes Spektrum 63164 hohe Bestrahlung ozonfrei 63165 hohe Bestrahlung/Stabilität ozonfrei Sicherheitshinweise • Hohe UV-Intensität mit geringem VIS- und IRAnteil, ideal für UV-Spektroskopie und Mikroskop- Beleuchtung • Einfaches System, sicher zu betreiben • Auswahl unter 5 Lampen mit verschiedenen spektralen Bestrahlungsstärken • Hochstabiles Netzgerät Deuteriumlampen emittieren sehr intensive UV-Strahlung. Es ist darauf zu achten, dass sich nur berechtigte Personen in der unmittelbaren Umgebung der Lichtquelle aufhalten und UV-Schutzbrillen (siehe Seite 246), Schutzkleidung und Handschuhe tragen. Eine Warnleuchte außerhalb des Labors kann bei laufendem Betrieb von UV-Lichtquellen unbeabsichtigtem Kontakt mit der Strahlung vorbeugen. Wir empfehlen darüber hinaus den Einsatz eines elektronischen Verschlusses im Strahlengang, wenn kein Licht benötigt wird. Der Strahl kann in einem Tubus eingeschlossen werden oder in eine Glasfaser eingekoppelt werden, um ihn abgeschirmt zum Ziel zu führen. Wenn keine Intensität unterhalb 180 nm benötigt wird, sollte eine ozonfreie Lampe gewählt werden. Bei DUV-Arbeiten ist das Ozon nach außen zu entlüften bzw. ein Ozonabsorber (Ozone EaterTM) (siehe Seite 247) zu verwenden. 127 142 214 151 164 127 metrische Montagebohrung zollige Montagebohrung höhenverstellbar: 16 bis 28,7 Lampengehäuse der Serie Q Abb. 2: Abbildung der 66080 Deuterium-Lichtquellen Bestell-Information Ersatz-Deuteriumlampen Modell Lampen-Typ Spektralbereich (nm) Bogen- Durchmesser (mm) 63161 Hohe Uniformität, Ozon-frei 180 - 500 1,0 63162 Hohe Uniformität, breitbandig 160 - 500 1,0 63163 Hohe Strahlungsdichte, breitbandig 160 - 500 0,5 63164 Hohe Strahlungsdichte, Ozon-frei 180 - 500 0,5 63165 Hohe Strahlungsdichte/Stabilität, Ozon-frei 180 - 500 0,5 Bemerkung: Mehr technische Informationen dazu finden Sie auf unserer Website WWW.newport.com. 68942 Netzgerät 305 197 89 6 FAULT LAMP ON Deuteriumlampen sind die bevorzugte Strahlungsquelle für die UVSpektroskopie. Streulicht ist ein großes Problem in der UVSpektroskopie. Die meisten Strahlungsquellen haben Spektren wie schwarze Strahler mit geringer Intensität im UV-Bereich und hoher Intensität im sichtbaren Bereich. Die meisten Detektoren verfügen im sichtbaren Bereich über eine höhere Empfindlichkeit. Sehr oft bedeutet dies, dass das durch Streulicht erzeugte Signal im Sichtbaren das eigentliche Signal im UV-Bereich übertrifft. Bei Deuteriumlampen hingegen wird durch das intensive Kontinuum vom Vakuum-UV bis 400 nm und die geringe Intensität im Sichtbaren und IR-Bereich ein verbessertes Signal/Rausch-Verhältnis für viele UVMessungen gewährleistet (Quecksilberlampen können bei einzelnen, intensiven Linien bessere Ergebnisse erzielen, sind aber nicht so leistungsfähig, wenn ein kontinuierliches UV-Spektrum gefordert ist). Wir bieten fünf Lampen mit geringfügig unterschiedlichen Bestrahlungsstärken an. Abb. 1 zeigt die Bestrahlungsstärkekurven für diese Lampen. Die Lichtquelle Typ 66080 ist ein einfaches, sofort einsetzbares System. 66080 Deuterium-Lichtquelle Oriel Q-Serie Deuterium-Lichtquellen Abb. 1: Spektrale Bestrahlungstärke von Deuteriumlampen (nur UV-Anteil des Spektrums)

 Katalog auf Seite 1 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von MICRO-CONTROLE / Spectra-Physics

  1. Infrarot-Fasern

    1 Seiten

  2. Irisblenden

    1 Seiten

  3. Rotationsadapter

    1 Seiten

  4. Magnetfüße

    2 Seiten

  5. Halteklemmen

    1 Seiten

  6. Montagesäulen

    1 Seiten

  7. Filterräder

    1 Seiten

  8. Filterhalter

    1 Seiten

  9. V-Blöcke

    1 Seiten

  10. Kipphalter

    1 Seiten

  11. Linsenhalter

    1 Seiten

  12. UV-Objektive

    1 Seiten

  13. Objektive

    1 Seiten

  14. Infrarot-Linsen

    1 Seiten

  15. Laserkollimator

    1 Seiten

  16. Farbglasfilter

    3 Seiten

  17. Bandpassfilter

    4 Seiten

  18. Kantenfilter

    2 Seiten

  19. Laserhalter

    1 Seiten

  20. HeNe-Laser

    2 Seiten

  21. Ausricht-Laser

    1 Seiten

  22. Lichtfalle

    1 Seiten

  23. Kevlar ® Schere

    1 Seiten

  24. Variable Koppler

    2 Seiten

  25. Modenmischer

    1 Seiten

  26. newport ressource

    1640 Seiten

  27. Motion PL30

    24 Seiten

  28. Nanopositioners

    40 Seiten

  29. Beamsplitters

    34 Seiten

  30. Optrical mirror

    33 Seiten

  31. Motion System

    2 Seiten

  32. HXP100 Hexapod

    2 Seiten

  33. Ozone Blowers

    1 Seiten