Präzise Achromatische Dublettlinsen - 2 Seiten

Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen
Präzise Achromatische Dublettlinsen

Katalogauszüge

O p t i k 467 TECHNISCHE ERLÄUTERUNGEN AUSWAHL SPHÄRISCHE LINSEN ZYLINDERLINSEN OPTIKSORTIMENTE OPTISCHE SYSTEME SPIEGEL Präzise Achromatische Dublettlinsen Technische Daten Brennweite bei 589 nm ±2 % Material Optisches Kron- und Flintglas Wellenlänge 400–2500 nm Transmission T>95% sichtbarer Spektralbereich, T>92% bei 1064 nm Design-Wellenlängen 486,1 & 546,1 & 656,3 nm Oberflächengenauigkeit 3 Streifen (1,5 ë) Brechkraft, 1/4 Streifen (ë/8) Oberflächenabweichung bei 546,1 nm über die nutzbare Apertur Nutzbare Apertur zentrale 90% des Durchmessers Oberflächen-Qualität 40-20 Kratzer-Aussprünge Zentrierfehler, sphärische Linsen 3 Bogenmin. Durchmessertoleranz +0/-0,1 mm Mittendicke (Tc = Tc1 + Tc2) Toleranz ±0,2 mm für Linsen mit <50,8 mm Durchmesser ±0,4 mm für Linsen mit 50,8 mm Durchmesser ±0,3 mm für PAC076 Randdicke (Te) Nominalwert Entspiegelung Einlagig, MgF2: Ravg<1.5%, Rmax<2.5% je Oberfläche, 400–700 nm Mehrlagig, AR.14: Ravg<0,5%, Rmax<1,5% je Oberfläche, 430-700 nm Optimales Bildfeld 2° Temperatur 125°C, Kitt-limitiert Widerstandsfähigkeit MIL-M-13508, MIL-C-675C, MIL-C-14806 Ausrichtung Die stärker gekrümmte Oberfläche sollte in Richtung des größeren Objekt- bzw. Bildabstands zeigen Reinigung Jede nicht reibende Reinigungsmethode, am besten mit Aceton oder Isopropylalkohol und Linsenpapier (siehe Seite 622). Wegen der Verkittung nicht in Lösungsmittel tauchen. Zerstörschwelle 750 W/cm2 CW, 0.75 J/cm2 bei 10 nsec Pulsdauer, typisch (Kitt-limitiert) • Bessere Leistung als Singlettlinsen • Nahezu konstante Brennweite über den sichtbaren Spektralbereich • Verbesserte Abbildungsqualität im Bildfeld • Ein- oder mehrlagige Entspiegelungen • Standarddurchmesser und – brennweiten wie bei Singlettlinsen TcT e FFL BFL EFL EFL MgF2 400 450 500 550 600 650 700 0° 3,0 2,0 1,0 0 Reflexion (%) Wellenlänge (nm) Typisch AR.14 Breitbandige VIS-Entspiegelung 400 450 500 550 600 650 700 3,0 2,0 1,0 0 0°.. Reflexion (%) Wellenlänge (nm) Typisch Mehrachsige Positionierer der Serie LP, Seite 679 Linsenhalter der Serie LH, Seite 669 Das rechneroptimierte Design unserer Achromate reduziert sphärische Aberration und Koma bei unendlichem Konjugationsverhältnis auf ein Minimum. Dadurch lassen sich kleinste Spotgrößen erzeugen. Im Gegensatz zu Singlettlinsen haben Achromate eine konstante Brennweite, unabhängig von der Apertur, und eine wesentlich höhere Abbildungsqualität im Bildfeld. Sie eignen sich besser als Singlettlinsen für monochromatische Anwendungen im sichtbaren Spektralbereich. Email: germany@newport.com • Web: newport.com

 Katalog auf Seite 1 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von MICRO-CONTROLE / Spectra-Physics

  1. Infrarot-Fasern

    1 Seiten

  2. Irisblenden

    1 Seiten

  3. Rotationsadapter

    1 Seiten

  4. Magnetfüße

    2 Seiten

  5. Halteklemmen

    1 Seiten

  6. Montagesäulen

    1 Seiten

  7. Filterräder

    1 Seiten

  8. Filterhalter

    1 Seiten

  9. V-Blöcke

    1 Seiten

  10. Kipphalter

    1 Seiten

  11. Linsenhalter

    1 Seiten

  12. UV-Objektive

    1 Seiten

  13. Objektive

    1 Seiten

  14. Infrarot-Linsen

    1 Seiten

  15. Laserkollimator

    1 Seiten

  16. Farbglasfilter

    3 Seiten

  17. Bandpassfilter

    4 Seiten

  18. Kantenfilter

    2 Seiten

  19. Laserhalter

    1 Seiten

  20. HeNe-Laser

    2 Seiten

  21. Ausricht-Laser

    1 Seiten

  22. Lichtfalle

    1 Seiten

  23. Kevlar ® Schere

    1 Seiten

  24. Variable Koppler

    2 Seiten

  25. Modenmischer

    1 Seiten

  26. newport ressource

    1640 Seiten

  27. Motion PL30

    24 Seiten

  28. Nanopositioners

    40 Seiten

  29. Beamsplitters

    34 Seiten

  30. Optrical mirror

    33 Seiten

  31. Motion System

    2 Seiten

  32. HXP100 Hexapod

    2 Seiten

  33. Ozone Blowers

    1 Seiten