video corpo cad

SCHWENKSPANNZYLINDER
4Seiten

{{requestButtons}}

Katalogauszüge

SCHWENKSPANNZYLINDER - 1

s Schwenkspannzylinder doppeltwirkend Kompakte Bauweise, 5 Anschlussvarianten, max. Betriebsdruck 250 bar Anwendung Schwenkspanner ermöglichen das schnelle und problemlose Einlegen und Entnehmen von Werk­ Stücken, da die Spannstellen im entspannten Zustand des Zylinders frei sind . Aufgrund der daraus resultierenden Verringerung der Durchlaufzeiten wird die Wirtschaftlichkeit der Fertigungsprozesse erhöht . Dieser hydraulische Schwenkspanner ist ein Zugzylinder, bei dem ein Teil des Gesamthubes zum Drehen des Kolbens benutzt wird. Unbehindertes Einschwenken Dieser Schwenkspanner hat keine Überlastsicherung und darf somit bei seiner Schwenk­ bewegung nicht behindert werden. Das Spanneisen darf erst nach vollständiger Beendigung des Schwenkhubes mit dem Werkstück in Berührung kommen. Hydraulische Spannelemente können erhebliche Kräfte entwickeln , deshalb während des Betriebes nicht in den Schwenkbereich des Spanners greifen. Unfallvermeidung : Schutzvorrichtungen vorsehen . Schwenkspanner sind wahlweise rechts oder links schwenkend und ohne Schwenken Sonderschwenkwinkel können jederzeit auf Anfrage geliefert werden Zulässiger Volumenstrom Der Pumpenförderstrom geteilt durch die Anzahl der angeschlossenen Schwenkspanner darf die angegebenen Werte nicht überschreiten, gegebenenfalls muss gedrosselt werden . Die Drosselung muss im Zulauf erfolgen. Nur Drosselrückschlagventile verwenden , welche das Die Schwenkspanner sollten vor Inbetriebnahme wie folgt entlüftet werden : Flansch unten: Die eingebaute Entlüftungsschraube EA oder EB lösen bis blasenfreies Öl kommt. Flansch oben : Die eingebaute Entlüftungsschraube EA lösen bis blasenfreies Öl kommt. Einschraubausführung: Keine Entlüftungsmöglichkeit am Schwenkspanner selbst. Entlüftungen am Vorrichtungskörper vorsehen. Micromat Spannhydraulik GmbH Siemensstraße 15 homepage: www.micromat.de e-mail: info@micromat.de 71277 Rutesheim

Katalog auf Seite 1 öffnen
SCHWENKSPANNZYLINDER - 2

doppeltwirkend / O-Ring-Anschluss doppeltwirkend / Rohrgewindeanschluss ------------------------------------------------------------------------------Flansch unten Rohrgewindeanschluss Flansch unten O-Ring Anschluss Technische Daten Technische Daten Flansch unten, O-Ring - Abdichtung Flansch unten, Rohrgewindeanschluss Änderungen vorbehalten

Katalog auf Seite 2 öffnen
SCHWENKSPANNZYLINDER - 3

MICROMAT Schwenkspannzylinder doppeltwirkend / O-Ring-Anschluss doppeltwirkend / Rohrgewindeanschluss Flansch oben O-Ring Anschluss Flansch oben Rohrgewindeanschluss Technische Daten Technische Daten Flansch oben, O-Ring - Abdichtung Flansch oben, Rohrgewindeanschluss • Änderungen vorbehalten Einschraubausführung Bestell-Nr.

Katalog auf Seite 3 öffnen
SCHWENKSPANNZYLINDER - 4

MIC R O M AI Schwenkspannzylinder Fertigungsbohrung Einschraubausführung Spannarme/Spannkraftdiagramm Ausführung Bohrung Einschraubausführung max. Anzugsmoment 100 Nm Spanneisen - Standard Beispiel: Bei einem max. Dmck von 250 bar beträgt die effekive Spannkraft bei dem Standard-Spanneisen 1,9 kN Änderungen Vorbehalten

Katalog auf Seite 4 öffnen

Alle Kataloge und technischen Broschüren von QUIRI

  1. GAS SPRINGS

    146 Seiten

  2. LIFTING TOOLS

    28 Seiten

  3. PZ Air

    8 Seiten

  4. AUTOLOCK®

    12 Seiten

Archivierte Kataloge